Montag, 28. November 2016

Frankfurter Buchmesse 2016

Ich mag gar nicht zählen, wie viele Wochen seit der Frankfurter Buchmesse nun schon wieder vergangen sind. Viel zu viele angesichts der Tatsache, dass ich hochmotiviert war, gleich in der Woche danach meinen Bericht zu verfassen. Nun soll es aber endlich so weit sein!


In diesem Jahr war ich zusammen mit meiner lieben Moni unterwegs, von Freitag bis Sonntag zogen wir gemeinsam durch die Hallen. Auch wenn ich ein Jahr ausgesetzt hatte, fand ich mich schnell wieder auf dem Messegelände zurecht und mit einem guten Zeitmanagement schafften wir es auch trotz großer Menschenmengen zu all unseren Terminen. (Das Besucheraufkommen am Samstag war aber schon ungewöhnlich und extrem hoch, oder? Von 2014 hatte ich das anders in Erinnerung…)


In drei Tage Buchmesse erlebt man natürlich eine ganze Menge und ich könnte sicherlich noch viel mehr erzählen, aber ich möchte euch einfach kurz von den interessantesten und für mich schönsten Veranstaltungen berichten.

 


Gleich am Freitagnachmittag besuchten wir den Stand von Droemer Knaur, an dem mehrere Autorinnen ihre Bücher vorstellten. Darunter Lily Olver, Susanna Ernst und – der Hauptgrund, warum ich unbedingt dort hinwollte – Anne Freytag und Adriana Popescu alias Ally Taylor und Carrie Price! Das Wiedersehen mit den beiden beim anschließenden Signieren war einfach großartig und ein absoluter Lieblingsmoment auf der Messe. Wer die beiden und ihre Bücher noch nicht kennt, dem rate ich dringend dazu, das nachzuholen!



Am Samstag verbrachte ich viel Zeit auf dem Orbanism Space, denn dort fanden zum ersten Mal die Herzenstage in offline-Form statt. Mich interessierten vor allem die Panels am Nachmittag: „Liebe in der Fantasy – alles Klischee?“ und „Buchcommunities: Vielfalt für Leser“.


Und auch am Sonntag gab es ein Highlight für mich. Ich lauschte Melanie Raabe im Gespräch zu ihrem neuen Buch „Die Wahrheit“, welches ich mir im Anschluss natürlich gleich signieren ließ und die Gelegenheit nutzte, um kurz mit der sympathischen Autorin zu quatschen. Thüringer unter sich ;)


Neben lieben Autorinnen und Verlagsmitarbeiter, die an dieser Stelle nicht vergessen sein sollen, war es auch wieder wundervoll diverse Blogger zu treffen, die man sonst das ganze Jahr über nicht „live“ sehen kann. Unbedingt erwähnt werden müssen Steffi und Mella, die Buchsichten-Mädels Hanna und Ingrid (eines Tages müsst ihr auf jeden Fall auch mal nach Leipzig kommen!), Moni, Lena, Jule und meine Leipzigerinnen Sandy und Sandra (warum wir uns nicht viel öfter sehen, ist mir ohnehin ein Rätsel :D). Guys, you rock! Euch alle und noch viele mehr auf der Messe zu treffen ist einfach immer wieder schön.


Seit ich in Leipzig studiere und dadurch zunehmen mehr buchaffine Leute kennenlerne, darf der Besuch eines Standes auf der Messe auch nicht mehr fehlen: Studium rund ums Buch. In Frankfurt ist mein eigener Studiengang nicht dort vertreten, dafür aber meine lieben Kommilitonen aus Buchhandel/Verlagswirtschaft. Wie schön, dass man sich dort mal in einer ganz anderen Atmosphäre begegnet :)


Kaum zu glauben, aber insgesamt sind rund um die Messe nur fünf neue Bücher dazugekommen. Cruelty (Sperrfrist bis Februar) und Dem Horizont so nah (Rezension ist in the making) sind Rezensionsexemplare, die anderen Bücher habe ich mir selbst gekauft und gleich signieren lassen. Besonders auf Melanie Raabes Werk bin ich ja unglaublich gespannt!

Wart ihr auf der Buchmesse unterwegs?
Was waren eure Highlights?



Kommentare:

  1. Ah, ich freu mich dass du noch einen Bericht geschrieben hast, egal wie lange es schon her ist! Er ist wirklich schön geworden, man erinnert sich doch gerne zurück :) Und jetzt ist auch der Weihnachtsmarkt offen, da müssen wir drei uns auf jeden Fall bald sehen!

    Allerliebste Grüße, Sandy ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bedaure es tatsächlich, dass der Bericht zur Leipziger Messe dieses Jahr ausgefallen ist. Jetzt wäre es wohl aber wirkich zu spät dafür :D
      Oh ja, da sollten wir uns dringend was ausmachen!

      Liebe Grüße :)

      Löschen

Hallo Leser/in!
Hier ist jede ehrliche Meinung willkommen :)
Spam, reine Link-Kommentare sowie Beleidigungen u.Ä. werden kommentarlos gelöscht.