Dienstag, 1. August 2017

Buchkaufverbot – schon 7 Monate! Und trotzdem Neuzugänge

Erinnert ihr euch noch an meine Vorsätze? Dazu zählte ja unter anderem ein Buchkaufverbot. Inzwischen haben wir August und ich habe es noch immer nicht aufgehoben.

7 Monate ohne neue Bücher? Nein, das nicht. Aber gekauft habe ich tatsächlich nur wenige. Welche Bücher mich außerdem erreicht haben, vor allem aber wie, möchte ich euch im Folgenden zeigen. Die meisten kennt ihr schon von diversen Rezensionen.


Geheimzutat Liebe (Taste of Love 1) – Rezensionsexemplar
Emma, der Faun und das vergessene Buch – aus der The Bookish Prophet Box vom Februar, daher nur indirekt gekauft ;)
Trust again (2) – im Rahmen des Bloggertreffens mit Mona Kasten


Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen – Rezensionsexemplar
Paper Princess (1) – von der lieben Julia, die es doppelt hatte
Den Mund voll ungesagter Dinge – gekauft! Weil ich Anne auf der Messe treffen und es signieren lassen konnte
Das Glück am Ende des Ozeans – Rezensionsexemplar (Rezension folgt)


Spiegel des Bösen – vom Bloggerempfang auf der Buchmesse
Sonnensegeln – aus der Goodie-Bag vom LovelyBooks-Treffen
The one memory of Flora Banks – aus der Goodie-Bag vom LovelyBooks-Treffen
New York Diaries: Sarah (2) – gekauft! Weil Lieblingsautorin und recht bald gelesen


Ich, Eleanor Oliphant – Überraschung vom Verlag
Das warme Licht des Morgens – Rezensionsexemplar
Feel again (3) – im Rahmen unserer Booktagtour

Das sind jetzt auch nicht unbedingt wenige Bücher, aber bis auf zwei sind immerhin alle schon gelesen. Was das Lesen generell angeht, wollte ich mich ja auch wieder steigern und das klappt bisher hervorragend! Inzwischen sind schon 25 Bücher beendet. Kurz der Vergleich: 2016 waren es insgesamt nur 28.

Daher werde ich das Buchkaufverbot auch vorerst nicht aufheben. Meine Ausnahmeregeln erlauben mir ja noch ein klein wenig Freiheit. Und weil ich dieses Jahr nicht mehr zur Uni gehe, sondern ab Herbst im Praxissemester bin, werde ich hoffentlich auch viel Zeit für den SuB-Abbau haben (und ich fahre nicht zur Frankfurter Buchmesse, was die Neuzugänge außerdem in Grenzen halten dürfte).

Nun fragt ihr euch vielleicht, ob ich es nicht furchtbar vermisse, einfach in die Buchhandlung zu gehen und zu kaufen, worauf ich Lust habe. Tatsächlich gar nicht so sehr, denn zuletzt hatte ich dabei immer ein richtig schlechtes Gewissen, weil ich doch wusste, wie viele Bücher zu Hause noch auf mich warten. Und ich habe große Lust, sie endlich alle zu lesen. Klar erscheinen dieses Jahr Bücher, die ich auf jeden Fall lesen will. Bisher war aber nichts dabei, wo ich gesagt hätte, dass ich es sofort haben muss. Sobald der SuB auf ein erträgliches Maß geschrumpft ist, wird da sicherlich noch einiges nachgeholt. Und so ganz nebenbei: Ein Buchkaufverbot schont erfreulicherweise auch den Geldbeutel ;) Momentan kann ich mir sogar vorstellen, das Buchkaufverbot bis Jahresende durchzuziehen. Das hätte ich zu Beginn wohl selbst am wenigsten gedacht. Ich werde berichten!

Kommentare:

  1. Mit Ausnahmen können Buchkaufverbote wirklich gut funktionieren. Ich habe dieses Jahr bisher auch sehr wenige Bücher gekauft, dafür aber einiges getauscht und an Neuzugängen mangelte es mir dadurch bisher auch nicht. Zumal ich ja mehr als genug hier stehen habe, was ich noch lesen kann und möchte. Obwohl ich mir nicht direkt ein Verbot gesetzt habe, werde ich es also auch weiter so fortführen, bis der SuB da ist, wo ich ihn haben möchte. Meine einzige Regel ist, dass ich neue Bücher möglichst sofort lese, um zu rechtfertigen, dass ich sie habe. Ich finde es schlimm, wenn ich ein Buch gefühlt ganz unbedingt brauche und dann erst Monate später lesen kann und meine Begeisterung darüber vielleicht schon wieder verlorengegangen ist. Sowas kann ich dadurch vermeiden :)
    Ich wünsche dir noch viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jacquy,
      tauschen ist auch eine gute Idee :)
      Mit neuen Büchern mache ich das inzwischen auch so. Ich habe jetzt noch Bücher im Regal, die ich vor Jahren unbedingt lesen wollte und es bis heute nicht getan habe.
      Dankeschön :)

      Löschen
  2. Hey,
    großen Respekt! Ich habe es schon oft probiert, bin aber immer gescheitert und das sieht man dem SuB nun auch an...
    Ich finde es toll, wie du das durchziehst!
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß und viel Erfolg dabei :)
    LG Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lena,
      danke dir :)
      Ich bin sicher, du schaffst es auch aus dieser "Teufelsschlinge".

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Huhu!

    "Emma, der Faun und das vergessene Buch" habe ich auch über die Bookish Prophet Box bekommen – und immer noch nicht gelesen...

    "The One Memory of Flora Banks" habe ich auf Deutsch gelesen und fand es großartig!

    Sieht doch so aus, als hättest du deinen Buchkonsum gut im Griff! Bis auf zwei alle gelesen, das ist doch schon mal großartig. :-)

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka,

      ich fand es wirklich schön, warte lieber nicht zu lange.
      Wie schön, das motiviert mich vielleicht, es auf Englisch in Angriff zu nehmen!
      Im Moment läuft es wirklich gut, ich kann nicht klagen ;)

      Liebe Grüße!

      Löschen

Hallo Leser/in!
Hier ist jede ehrliche Meinung willkommen :)
Spam, reine Link-Kommentare sowie Beleidigungen u.Ä. werden kommentarlos gelöscht.