Mittwoch, 21. Juni 2017

Mein Bücherfrühling 2017

Es ist unbestreitbar Sommer! Die Hitze ist da, die Tage sind lang und ich habe alle Hände voll zu tun - Sommersemester eben, die Prüfungszeit naht. Und irgendwie war es doch schon immer so: Je mehr zu tun ist, desto mehr Lust habe ich auf all die schönen Dinge in der knappen Freizeit. Allen voran natürlich Lesen ;) Kein Wunder also, dass es gerade richtig gut läuft. Mein Vorsatz, dieses Jahr generell wieder mehr zu lesen, spielt aber sicher auch mit rein. Haltet euch fest: 14!!! Bücher sind es im Frühling geworden.


Taste of Love - Küsse zum Nachtisch (2) | Poppy J. Anderson | 379 Seiten | Lübbe
Ich liebe die Taste of Love-Reihe einfach! Poppy konnte mich auch mit dem zweiten Teil sofort überzeugen und ich kann es kaum erwarten, den dritten Teil zu lesen. Genaueres findet ihr in meiner Rezension, hier auch nochmal zu Band 1. Das Interview mit Poppy kommt übrigens auf jeden Fall noch online! Seid gespannt.

Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen | Abbi Waxman | 364 Seiten | Rowohlt
Dieses Buch passte wohl am besten von allen in den Frühling und hat mir auch gut gefallen. Besonders für Gartenliebhaber zu empfehlen! Mahr dazu in meiner Rezension.

New York Diaries - Sarah (2) | Carrie Price | 351 Seiten | Knaur
Ein wenig komisch ist es schon, Adriana Popescu zu lesen, wenn ein anderer Name draufsteht :D Aber wie immer wurde ich sofort ans Buch gefesselt und von tollen Charakteren mitgerissen. Im Gegensatz zu Adrianas anderen Büchern konnte es mich allerdings nicht gänzlich überzeugen.

Trust again (2) | Mona Kasten | 479 Seiten | LYX
Während ich bei Begin again zwar sofort gepackt, am Ende aber nicht so richtig vom Genre angetan war, hat mich Mona Kasten mit Trust again dann doch noch abholen können. Vermutlich lag es daran, dass ich mich Dawn einfach so viel näher fühlte als Allie. Tolle Geschichte!


Paper Princess (1) | Erin Watt | 379 Seiten | Piper
Diese Reihe ist/war ja nun wirklich in aller Munde. Warum, das verstehe ich aber nicht so ganz. Mir hat das Buch insgesamt gut gefallen. Nach dem (natürlich) vorhandenen Cliffhanger am Ende hatte ich aber irgendwie nicht das Bedürfnis weiterlesen zu wollen. Und nachdem ich über die Folgebände auch mehr Schlechtes als Gutes gehört habe, wird es wohl auch nicht dazu kommen. Schade, Potenzial war auf jeden Fall da.

Die Würde ist antastbar | Ferdinand von Schirach | 134 Seiten | Piper
Ich habe erfolgreich eine fast schon SuB-Leiche gelesen! Keine Ahnung, warum das so lange gedauert hat. Das Buch liest sich ziemlich schnell, was zum einen an der geringen Seitenzahl, zum anderen an der Textform liegt, denn es handelt sich um Essays. Verschiedene Themen kommen zur Sprache, stets unter dem Einfluss von Schirachs subjektiver Meinung und Erfahrungen. Das Buch regt auf jeden Fall zum Nachdenken an, daher Daumen nach oben von mir.

Meine vielseitigen Geliebten - Bekenntnisse eines Bibliomanen | Jacques Bonnet | 147 Seiten | Droemer
Und noch ein Sachbuch! Bei dem Titel konnte ich aber auch einfach nicht widerstehen :D Geht es euch genauso? Genaueres in meiner Rezension.


Feel again (3) | Mona Kasten | 477 Seiten | LYX
Mit dem dritten Teil der again-Reihe ging es dann auch schnell weiter, denn ich habe mit ein paar anderen Bloggern eine Booktagtour dazu veranstaltet und zur Vorbereitung haben wir die Lesefahne bekommen. Was soll ich sagen? Mona Kasten hat mich dann wohl endgültig überzeugt :) Schaut unbedingt nochmal bei unserer Tour rein, sie ist nämlich so angelegt, dass ihr die Fragen auch jetzt noch jederzeit als Booktag beantworten könnt! (Und lest die Bücher, falls ihr sie noch nicht kennt ;))

Jetzt, Baby | Julia Engelmann | 121 Seiten | Goldmann
Tatsächlich habe ich das Buch nicht ausschließlich im Frühjahr gelesen. Ich hatte es im Dezember bekommen und seitdem immer mal wieder ein paar Gedichte darin gelesen bis ich nun im Mai damit fertig war. Wie immer ganz zauberhaft :)

Spiegel des Bösen | Björn Springorum | 383 Seiten | Thienemann
Auf der Buchmesse durfte ich beim Bloggerempfang Björn Springorum kennenlernen und war seitdem gespannt auf sein Werk. Ein leicht gruseliges Jugendbuch erwartete mich, das mir gut gefiel. Auch hier gibt es eine Rezension.

Emma, der Faun und das vergessene Buch | Mechthild Gläser | 412 Seiten | Loewe
Erinnert ihr euch noch an "Die Buchspringer" von Mechthild Gläser? Ich war sehr neugierig auf ihre neue Geschichte und wurde nicht enttäuscht. Ihre Liebe zu Jane Austen merkt man sehr deutlich und die Fantasy-Elemente gefielen mir sehr gut. Super schöne Jugendgeschichte!


Das warme Licht des Morgens | Franziska Fischer | 382 Seiten | Droemer
Das Buch kommt als recht unscheinbarer Roman daher und behandelt dann doch ein ziemlich schweres Thema. Mehr will ich noch nicht verraten, meine Rezension ist geschrieben und kommt bald online ;)

Den Mund voll ungesagter Dinge | Anne Freytag | 399 Seiten | Heyne fliegt
Endlich wieder Anne Freytag! Ich habe das Buch in meiner Lesenacht begonnen und dann gleich am nächsten Tag beendet. Muss ich mehr sagen? Ja, vielleicht noch zum Thema. Zwei Mädchen, die sich ineinander verlieben. Und die liebe Anne schafft es, diese Liebe darzustellen, als wäre sie das normalste auf der Welt. Was sie ja eigentlich auch ist. Klare Leseempfehlung!

Das Glück am Ende des Ozeans | Ines Thorn | 427 Seiten | Rowohlt
Drei Frauen, die in Amerika ihr Glück suchen. Ein historischer Roman, der äußerst facettenreich das Ende des 19. Jahrhunderts in den USA beleuchtet. Auch hier folgt noch die Rezension.

Insgesamt also ein ziemlich bunter Mix an Büchern. Über die Anzahl bin ich noch immer erstaunt. Im Frühling 2016 habe ich übrigens nur 5 Bücher gelesen :D Dann bleibt mir nur zu hoffen, dass es jetzt so weitergeht und euch einen schönen Sommer zu wünschen!

Kennt ihr ein paar der Bücher?

Kommentare:

  1. Huhu!

    Gelesen habe ich davon noch nichts, aber "Meine vielseitigen Geliebten" möchte ich noch lesen, und "Emma, der Faun und das vergessene Buch" liegt schon ein Weilchen auf dem SUB.

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahh, zwei schöne Schätze :)
      Danke dir!

      Liebe Grüße

      Löschen

Hallo Leser/in!
Hier ist jede ehrliche Meinung willkommen :)
Spam, reine Link-Kommentare sowie Beleidigungen u.Ä. werden kommentarlos gelöscht.