Sonntag, 15. Januar 2017

Jahresrückblick 2016


Ohne Monatsrückblick verliert man sicherlich schnell den Überblick über die Bücherstatistik. Buch geführt habe ich aber das ganze Jahr und nun die Zahlen zusammengerechnet. Der Vergleich zu 2015 tut schon etwas weh, aber wer ihn dennoch sehen will, kann sich gerne rüber klicken.


Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
gelesene Bücher 1 2 3 2 1 1 2 3 3 3 2 5
gelesene Seiten 414 949 1415 1226 476 315 698 1172 820 1317 796 1971
neue Bücher 0 1 10 2 8 3 0 6 2 8 3 20

28 gelesene Bücher
11569 gelesene Seiten
63 neue Bücher

Wenn ihr mich fragt, kein besonders guter Schnitt. 2014 und 2015 habe ich jeweils 40 Bücher geschafft und hatte deutlich weniger Neuzugänge. Mein Ziel, den SuB 2016 etwas zu reduzieren, hat demnach so gar nicht geklappt. Da sag noch einmal jemand, Studenten hätten zu viel Zeit. Wieder mehr zu lesen, habe ich mir für 2017 fest vorgenommen. Nicht wegen der Zahl, sondern wegen der Geschichten.

Was hingegen gut funktioniert hat, sind die Jahreszeitenrückblicke. Jeweils pünktlich zum Jahreszeitenwechsel habe ich auf meine gelesenen Bücher zurückgeblickt. In Anbetracht der geringen Anzahl dieser hätten Monatsrückblicke und -statistiken wirklich keinen Sinn gemacht.

Nichtsdestotrotz muss ich unter den 28 gelesenen Büchern ein paar Highlights hervorheben. Sieben sind es geworden, somit genau ein Viertel. Und unter diesen Highlights sind mir zwei ganz besonders wichtig: Die Traumknüpfer von Carolin Wahl und Die Reise der Amy Snow von Tracy Rees.

Vielleicht mag ich dich morgen im Bücherwinter 2015/16
Paris, du und ich im Bücherherbst
und Insomnia im aktuellen Winter

Riesenvorteil meines Studienortes: Ich habe die Leipziger Buchmesse praktisch vor der Haustür. Selbstverständlich war ich an allen Tagen vor Ort und das in bester Begleitung von Moni und Sophie. Leider habe ich es danach nicht geschafft, einen Rückblick zu schreiben, deshalb müsst ihr mir an dieser Stelle einfach glauben, dass es fantastisch war :)
2016 hat es dann sehr zu meiner Freude auch mit der Frankfurter Buchmesse wieder geklappt und dazu gibt es auch einen reich bebilderten Bericht.

Mein Blog heißt noch immer Cook Bake Book, dennoch gab es 2016 beinahe kein einziges Rezept. Ich weiß. Glaubt mir, das war wirklich nicht so geplant. Kurz vor Jahresende hat es aber immerhin das Schwarz-Weiß-Gebäck zu einem Eintrag gebracht. Auch wenn die Weihnachtszeit jetzt natürlich vorbei ist, Schwarz-Weiß-Gebäck kann man doch eigentlich das ganze Jahr über essen, oder?



2016 hatte es ganz schön in sich. Doch manches war auch einfach ganz normal, zum Beispiel mein Unialltag, inzwischen im dritten Semester.
Was den Blog betrifft, gab es gelegentlich wieder das Gedankenzeilen-Format, in dem ich aus dem Alltag erzählt und mich viel zu oft für meine zu wenigen Posts entschuldigt habe.
Im Frühjahr hatte ich eine neue Reihe eingeführt - oder eher einführen wollen, es blieb bisher bei diesem einen Post - die LiebLinks. Mein liebster LiebLink: Die eigene Blogdomain :)
Im April dann wie jedes Jahr: Bloggeburtstag und Welttag des Buches, jeweils mit Gewinnspiel.


Ansonsten war mein Leben 2016 geprägt von Uni, Arbeit und dem Fachschaftsrat. Mitbewohnerwechsel und damit einhergehender Internetlosigkeit. Aber auch sehr schönen Erlebnissen wie den Urlauben mit der Familie nach Budapest, Schweden inklusive Stockholm und Kopenhagen. Leider habe ich keine Reiseberichte geschrieben, aber ich kann euch alle Ort nur empfehlen.


Ja, 2016 lief einiges nicht so, wie es sollte, ganz besonders auf dem Blog. Eines hat mir aber immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert: Der Kontakt mit euch da draußen, zumeist online, vor allem in meiner fantastischen What'sApp-Gruppe. Lesen kann ein sehr einsames Hobby sein, denn all die Figuren in den Büchern bleiben nun mal fiktiv. Aber wenn man sich dann mit Menschen wie euch austauscht, über Bücher redet und auch sonst auf einer Wellenlänge schwimmt, dann ist das einfach nur wundervoll.

Für 2017 habe ich mir einiges vorgenommen. Meinen Plan "von allem ein bisschen mehr wäre wohl ganz schön" von 2016 kann ich eigentlich auch genau so übertragen. Dennoch habe ich mir ein paar konkrete Dinge überlegt und es fängt damit an, dass ich dazu einen extra Post schreiben möchte :D Ich bin ja mal gespannt, ob das klappt!


2016 - Was waren eure Highlights? 
Bücher, Erlebnisse...?

Kommentare:

  1. Hallo :),

    28 Bücher sind doch auch ganz gut ;), vor allem liegst du dabei schon weit über dem Durchschnitt .
    Wow wie toll ist das denn, dass du zu beiden Buchmessen gehen konntest !!

    Du hast total Recht, Bücher lesen ist wirklich ein einsames Hobby, aber wenn man sich darüber austauschen kann, ist es das Beste Hobby aller Zeiten.

    Liebe Grüsse
    Melanie
    http://bookaddiction99.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,

      auch wieder wahr :D Jaa, ich hab mich total gefreut! Dieses Jahr wird es wohl nur mit Leipzig klappen.
      Auf jeden Fall!

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Huhu Luise :)

    Einen schönen Rückblick hast du da geschrieben und ich finde es völlig in Ordnung, wenn nicht alles so gelaufen ist, wie geplant. Du musst ja auch bedenken, dass das dann dein erstes Studienjahr war und ich finde selbst, dass das eine ganz schöne Umstellung ist!
    Ich freue mich wirklich so sehr, dass mein kleiner Henry es unter deine Favoriten geschafft hat! Es geht mir immer so das Herz auf, wenn jemand neues dieses Herzensbuch für sich entdecken kann!
    Es ist wirklich schön, dass wir uns kennengelernt haben und ich drücke die Daumen, dass es mit Leipzig klappt, dieses Jahr <3

    Alles Liebe, Mareike :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mareike :)

      Danke dir! Das stimmt, deshalb hoffe ich, dass es jetzt, da sich alles eingependelt hat, wieder besser läuft.
      Ich kann dir nur nochmal dafür danken, dass du mich damit überrascht hast :D
      Das wäre so cool, wenn wir uns zur Messe wieder sehen würden!

      Liebe Grüße :)

      Löschen

Hallo Leser/in!
Hier ist jede ehrliche Meinung willkommen :)
Spam, reine Link-Kommentare sowie Beleidigungen u.Ä. werden kommentarlos gelöscht.