Sonntag, 29. Januar 2017

Geheimzutat Liebe. Taste of Love 1 - Poppy J. Anderson | Rezension

Titel: Taste of Love - Geheimzutat Liebe / AutorIn: Poppy J. Anderson / Reihe: Taste of Love - Band 1 /
Verlag: Lübbe / Erschienen: Januar 2017 / Einband: Klappenbroschur / 380 Seiten / 12,90 Euro /
ISBN 978-3-404-17468-3
Geheimzutat Liebe bei Lübbe


Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel – doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp leitet und nicht ahnt, wer sich da bei ihr einquartiert. Gemeinsam machen sie aus dem bisher erfolglosen Geheimtipp eine In-Location, und Andrew hat zum ersten Mal seit Jahren wieder Spaß beim Kochen. Doch kann Brooke ihm verzeihen, dass er ihr nicht die Wahrheit gesagt hat?

Liebe geht bekanntlich durch den Magen und deshalb lässt „Geheimzutat Liebe“, der erste Teil der Taste of Love-Reihe, auf wundervolle Geschichten hoffen. In diesem Teil geht es um Andrew und Brooke, die sich kennenlernen, als der überarbeitete Andrew spontan aus seinem Restaurantalltag ausbricht und Urlaub macht.

Schon das Cover des Buches lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen und diese schöne Gestaltung zieht sich über die Innenseiten der Klappen mit zwei Rezepten fort bis zu jedem Kapitelbeginn. Hätte mich nicht außerdem der Inhalt angesprochen, wäre ich wohl ein absoluter Coverkäufer geworden. Hier kann ich wirklich nur loben und hoffe doch sehr, dass die Fortsetzung ebenso toll aussehen werden.

„Während andere Menschen in den Urlaub fuhren, um sich zu entspannen, hatte Andrew lediglich seine Küchenutensilien, einen Herd und ein paar Lebensmittel benötigt, um sich von einem stressigen Tag zu erholen.“ (S. 17)

Die Hauptfigur Andrew mochte ich sofort. Obwohl seine Familie seinem Berufswunsch gegenüber abgeneigt ist, hat er sich den Traum vom eigenen Restaurant erarbeitet und erfüllt. Eigentlich läuft auch alles optimal, wenn ihm nicht inzwischen die Freude am Kochen und somit die Motivation verlorengegangen wäre.

Brooke ist eine echte Kämpfernatur. Weil ihre Mutter krank ist und der Vater sie pflegt, übernimmt Brooke das familieneigene Restaurant, das jedoch stark renovierungsbedürftig ist. Auch Andrew sieht das sofort und nimmt kein Blatt vor den Mund, um seine fachkundige Meinung mitzuteilen. Dass er tatsächlich vom Fach ist, verschweigt er aber und je näher sich Andrew und Brooke kommen, desto mehr scheint das zum Problem zu werden.

Poppy J. Anderson hat mich mit ihrem detailverliebten und dennoch flüssigen Schreibstil augenblicklich an die Geschichte gefesselt. Und spätestens bei den schlagfertigen Wortgefechten zwischen Andrew und Brooke war es dann um mich geschehen. Diese Figuren muss man einfach lieben.

Für Food-Themen bin ich immer zu haben, doch hier ließ sich wirklich nicht erahnen, wie gut die Liebesgeschichte mit den einzelnen Charakteren und der Restaurant-Geschichte verknüpft sein würde. Auf knapp 400 Seiten liefert die Autorin eine tiefschichtige und unglaublich unterhaltsame Story mit ganz viel Humor. Und nebenbei bekommt man so richtig Lust auf gutes Essen, denn sowohl Andrew (einmal wiederentdeckt), als auch Brooke, kochen von Herzen gern und das spürt man auf jeder Seite.


„Geheimzutat Liebe“ ist eine unglaublich humorvolle Geschichte mit viel Leidenschaft, gutem Essen und knallharten Wortgefechten zwischen den sympathischen Protagonisten. Die Buchgestaltung verspricht nicht zu viel, die Autorin hat mich absolut überzeugt und ich warte jetzt sehnsüchtig auf den nächsten Band der Taste of Love-Reihe!

Kommentare:

  1. Hey Luise,
    Ich habe mich gerade durch deinen Blog gewühlt und habe auch tolle Bücher entdeckt. Ich finde deinen Blog sehr schön und übersichtlich gestaltet. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. ;) Vielleicht hast du ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :D
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Benedikt,

      fret mich sehr, dass es dir hier gefällt :)
      Herzlich Willkommen!

      Liebe Grüße :)

      Löschen

Hallo Leser/in!
Hier ist jede ehrliche Meinung willkommen :)
Spam, reine Link-Kommentare sowie Beleidigungen u.Ä. werden kommentarlos gelöscht.