Sonntag, 29. November 2015

Adventsgewinnspiel "Dash und Lilys Winterwunder" *beendet*

Na, seid ihr alle gut in die Adventszeit gestartet?
Dieses Jahr freue ich mich schon richtig auf die Weihanchtstage, auf die Märkte mit Zimtduft und Glühwein, auf die Lichter und die Gemütlichkeit.

Ihr auch?
Prima, denn ich möchte euch diese Zeit gern mit einem passenden Buch versüßen!


Dash und Lilys Winterwunder habe ich selbst gerade erst verschlungen und kann euch das Weihnachtsfeeling garantieren!

Kurz vor Weihnachten entdeckt Dash in einer Buchhandlung ein rotes Notizbuch, in dem ein Mädchen namens Lily den Finder zu einem geheimnisvollen Spiel auffordert. Bald schicken sich die beiden gegenseitig quer durch Manhattan. Über das Notizbuch tauschen sie ihre Gedanken und Träume aus und kommen sich dadurch näher – ohne sich jedoch zu begegnen. Immer größer wird der Wunsch, den anderen endlich kennenzulernen, und doch macht ihnen der Gedanke daran auch Angst. Und so zögern sie das erste Treffen hinaus, bis es fast zu spät ist …

Dienstag, 24. November 2015

Was habe ich verpasst? - Her mit euren Tipps!

Ihr Lieben, heute brauche ich eure Hilfe!
Wer meinen Blog in letzter Zeit einigermaßen verfolgt hat, wird bemerkt haben, dass es kaum etwas zu verfolgen gab. SORRY dafür. Der Grund liegt auf der Hand, ich habe es oft genug gesagt: Umzug und Studienbeginn. Nun soll das keine Ausrede sein, ich möchte damit nur erklären, dass ich die meiste Zeit mit den Gedanken nicht beim Bloggen war und deshalb natürlich nicht viel passiert ist.

Eigentlich geht es mir aber um etwas anderes. Während des ganzen Trubels habe ich nämlich auch nur äußerst selten auf anderen Blogs vorbeigeschaut und mittlerweile kann ich sagen, dass ich ohne eine liebe Büchergruppe auf WhatsApp wahrscheinlich über gar nichts mehr Bescheid wüsste.

Welche Themen kursieren gerade?
Was sind die Anlässe für freudestrahlende begeistere Posts?
Was sorgt für Wut und Ärger, worüber wird wild diskutiert?

Was hat die Blogosphäre in den letzten ein/zwei Monaten bewegt?

Welche Bücher sind in dieser Zeit erschienen und haben sich schon in euer Herz geschlichen?
Wie dekorieren die Bastelfreaks für die Adventszeit?
Sind wieder die leckersten Rezepte voller Zimt, Nüsse und Weihnachtsfeeling unterwegs?


Wie ihr mir helfen könnt? Ganz einfach! Schreibt mir eure liebsten Posts der letzten Wochen in die Kommentare. Vom eigenen und von anderen Blogs. Erzählt mir, wie es euch ergangen ist und was ich verpasst habe.

Und weil ihr diesen bilderlosen Post immerhin bis hierher gelesen habt (bei der Gelegenheit, lässt sich doch bestimmt auch fix ein Kommentar verfassen, oder?), sollt ihr mit einer kleinen Ankündigung belohnt werden: Schon ganz bald gibt es hier endlich wieder ein kleines Gewinnspiel ;) Also bleibt dran!
 

Sonntag, 15. November 2015

„Das beste Buch der Welt“ ist… nicht das beste Buch der Welt | Rezension

„Das beste Buch der Welt“ ist nicht das beste Buch der Welt. Aber das haben wir doch auch gar nicht erwartet, oder? Für das beste Buch der Welt wäre dieser Titel schließlich viel zu prahlerisch.
Ist es denn zumindest ein gutes Buch?

Das beste Buch der Welt beim Dumont Buchverlag


Titus Jensen, ein eher mäßig erfolgreicher Schriftsteller mit  unmäßigem Alkoholkonsum, will endlich einen richtigen Bestseller landen. Beim Zechen mit dem gefeierten Dichter Eddie X kommt er auf die glorreiche Idee: Wie wäre es, wenn er die Vorzüge sämtlicher Genres in einem einzigen Buch vereint, um es gleich auf mehreren Listen in die Top-Charts zu bringen?
Sofort macht Titus sich ans Werk und entwickelt eine ungeahnte Produktivität, auch dank seiner bezaubernden Lektorin Astra, die mit Charme und Tricks das Beste aus ihm herauskitzelt. Der ersehnte Durchbruch scheint zum Greifen nah, da macht ihm Eddie X einen Strich durch die Rechnung: Auch der scheinheilige Poet hat an der Idee des weltbesten Buchs Feuer gefangen und will Titus um jeden Preis zuvorkommen ...
Peter Stjernström nimmt die Suche nach dem großen Erfolg aufs Korn und erzählt dabei eine absolut bestsellerverdächtige Geschichte - mit frechem Witz und voller Überraschungen.