Sonntag, 16. August 2015

{Gedankenzeilen} #wirbloggenbücher

Hallo ihr Lieben!
Ich bin zurück aus dem Urlaub, motiviert und wunderbar erholt. Bevor mir wieder irgendwas dazwischen kommt, geht es gleich mit einem neuen Post los.

Buchblogger werden gerne kritisiert. Da ist die Sache mit den Rezensionsexemplaren, Bücher, die wir kostenfrei bekommen und behalten dürfen, wenn wir sie besprechen. Wer bekommt nicht gern etwas (fast) umsonst? Und dann kritisiert man, dass wir doch eigentlich gar keine ernsthaften Literaturkritiker sind und trotzdem überall mitmischen. In letzter Zeit wieder vermehrt.
Darüber kann man denken, was man möchte. Wir nehmen Kritik an uns ernst. Aber wir sagen auch, was wir dazu denken und machen klar, warum wir bloggen und was wir damit bezwecken.


Deshalb rufen Anika und Patrizia zu einem Community-Projekt auf. Seinen Ursprung findet diese Aktion übrigens auf YouTube (#wirsindbooktube), denn auch die Buchvlogger sind betroffen. Nun werden Beiträge der Buchblogger gesammelt, bereits über 60 Blogger haben mitgemacht und auch ich beantworte gerne die Fragen.

Montag, 3. August 2015

Auch Blogger brauchen Urlaub

Heute schicke ich euch eine virtuelle Postkarte. Endlich darf auch ich Urlaub machen und in diesem Jahr hat es mich ans Meer verschlagen. Deutsche Ostsee, das war mein Wunsch. Da braucht man sich keine Gedanken um eine fremde Sprache oder Währung machen. Einfach ins Auto und los. 


Zwei Wochen lang werde ich mich nun sonnen, viel lesen und dann ganz entspannt wieder ankommen. In dieser Zeit bleibt es auch auf dem Blog still. Zwar habe ich hier Internet, aber ich möchte mir wirklich mal gar keine Gedanken machen müssen, weder um die Arbeit, noch die Zukunft, noch den Blog. Denn auch der Blog ist ja irgendwo ein Stück Arbeit. 
Wenn mir danach ist, nehme ich euch vielleicht ab und an auf Instagram oder Facebook mit an den Strand. Ansonsten wünsche ich euch eine tolle Zeit, vielleicht verbringt ihr ja auch gerade euren 
Urlaub an einem schönen Ort :)