Dienstag, 31. März 2015

{Neu im Regal} März 2015

März = Messezeit. Messezeit = viele neue Bücher.
Das lässt sich irgendwie nicht vermeiden. Entsprechend sind bei mir natürlich einige Neuzugänge zu verzeichnen, die ich euch nun gern zeigen möchte.
Sternschnuppenstunden | Rachel McIntyre
Ich freue mich sehr, dass ich mir bei LovelyBooks-Treffen auf der LBM dieses Buch ertauschen konnte, um das ich schon länger herumgeschlichen bin. Mittlerweile ist es auch schon gelesen und es hat mich mit gemischten Gefühlen zurückgelassen.

 Wie wehrt man sich gegen fiese Sprüche und gemeine Angriffe? Aus bitterer Erfahrung weiß Lara: gar nicht. Denn alles, was sie versucht hat, hat ihre Lage nur noch schlimmer gemacht. Deswegen hält sie still, zieht den Kopf ein und fragt sich, ob sie nicht doch schuld ist an der ganzen Misere.

Das ändert sich, als sie Ben trifft. Die Stunden mit ihm sind bald die einzigen Lichtblicke in Laras Leben. Durch seine Augen sieht sie sich in einem neuen Licht: Sie ist klug, witzig und hübsch, und was ihr passiert, ist Mobbing der übelsten Sorte. Gemeinsam suchen sie einen Ausweg aus Laras Situation. Und es könnte ihnen gelingen, wäre da nicht ein Problem: Ben ist Laras Lehrer. 

Die Buchspringer | Mechthild Gläser
Die ganze Story um das Buch und unsere geplante Leserunde gibt es hier nachzulesen :)

Während des Sommerurlaubs auf einer vergessenen Shetlandinsel erfährt Amy, dass sie als Mitglied der Familie Lennox of Stormsay über die Fähigkeit verfügt, in Bücher zu reisen und dort Einfluss auf die Geschichten zu nehmen. Schnell findet Amy Freunde in der Buchwelt: Schir Khan, der Tiger aus dem Dschungelbuch, hat stets wertvolle Ratschläge für sie, während Goethes Werther zwar seinen Liebeskummer in tintenhaltigen Cocktails ertränkt, Amy aber auch ein treuer Freund ist, seit sie ihn vor den Annäherungsversuchen der Hexen aus Macbeth gerettet hat. Lediglich die Idee, Oliver Twist Kaugummi zu schenken, war nicht die beste …
Doch bald merkt Amy, dass die Buchwelt nicht so friedlich ist, wie sie zunächst scheint. Erst verschwindet Geld aus den Schatzkammern von Ali Baba, dann verletzt sich Elizabeth Bennet auf dem Weg zum Ball mit Mr Darcy, sodass eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur im Keim erstickt wird. Für Amy ist klar: Sie muss den Störenfried stellen! Doch erst, als sich die Zwischenfälle auch auf die Realität auswirken und schließlich sogar ein Todesopfer fordern, wird Amy klar, wie ernst die Bedrohung ist. Worauf hat es der geheimnisvolle Attentäter wirklich abgesehen?
Quelle

Sonntag, 29. März 2015

{Leserunde} Die Buchspringer - Springt gemeinsam mit uns von Buch zu Buch!

Was für ein Glück, dass man sich nach Lesungen auf der Buchmesse auch gleich das Buch kaufen und signieren lassen kann! So geschehen bei "Die Buchspringer" von Mechthild Gläser. Noch besser ist ja, wenn man nicht allein ist, sondern in Begleitung von zwei wunderbaren Bloggern. Dann kann man beim Warten in der Schlange gleich ein bisschen quatschen. Und man kommt auf tolle Ideen! Dort, in der Messehalle, mitten in der Schlange, wurde an einem grauen Freitag die Idee einer Leserunde zu den Buchspringern geboren - wenn wir nun schon alle das Buch haben, können wir es ja auch zusammen lesen.

Wir, das sind übrigens Piglet, Hörnchen und ich. 
Und natürlich laden wir euch herzlich ein, mitzumachen!



Und das sind die Rahmenbedingungen:
  • ab dem 03.04. findet auf unseren Blogs die Leserunde zu „Die Buchspringer“ statt
  • jeder der mag, kann daran teilnehmen
  • wir haben das Buch in drei Abschnitte unterteilt
  • am 03.04. wird auf allen drei Blogs jeweils ein Post zum jeweiligen Abschnitt veröffentlicht
  • in diesem Post wollen wir ordentlich mit euch diskutieren und quatschen
  • wenn ihr mögt, könnt ihr zusätzlich noch unsere gestellten Fragen beantworten
  • eine Zeitvorgabe für das Durchlesen des Buches gibt es nicht, allerdings wäre es schön,
    wenn man nicht bereits am ersten Tag alle Eindrücke zum gesamten Buch postet 

Am Freitag geht es dann also bei Piglet los!

Donnerstag, 26. März 2015

{Rezept} Schokotörtchen mit flüssigem Kern

Hallo und herzlich willkommen zum ersten Rezept auf diesem Blog seit auf den Tag genau neun Monaten! (Bedankt euch bei Moni!) Feiern wir also, dass das weltbeste Schokotörtchen erst langsam heranwachsen musste, bevor es hier und heute seinen Geburtstag zelebrieren darf. Und bekanntlich sind die wohl durchdachten und gereiften Ideen doch nicht die schlechtesten ;)


120g Butter
120g Zartbitterschokolade, grob gehackt
4 Eier
150g Zucker
70g Mehl
20g Backkakao
Puderzucker zum Bestäuben

Sonntag, 22. März 2015

{Bücher in Aktion} Leipziger Buchmesse 2015

Drehen wir die Zeit mal eine Woche zurück. Es ist Sonntag Abend, ich sitze gemütlich zu Hause und eigentlich ist alles gut. Eigentlich. Denn tief in meinem Herzen hat mich der Messe-Blues voll erwischt! Wie schön es doch wäre, noch immer in Leipzig durch die Hallen zu laufen. Blogger zu treffen. Bücher zu entdecken.
Donnerstag, Freitag und Samstag konnte ich die Messe besuchen und möchte euch nun einen kleinen Überblick darüber geben, was ich alles erlebt habe.

Dienstag, 10. März 2015

{Monatsrückblick} Februar 2015

Mist. (So sollte man vielleicht keinen Post beginnen...) Der Februar ist vorbei. Kurz ist er ja immer, aber soo kurz? (Lulu, das ist nur persönliches Empfinden...) Können wir bitte nochmal bis Neujahr zurückspulen? (Nein, wie stellst du dir das denn bitte vor?!? Das widerspricht der Physik, solltest du eigentlich wissen^^) Na gut, dann blicke ich eben nur kurz auf den Monat zurück, das wird ja hoffentlich möglich sein? ( ...darüber muss ich erst nachdenken ...)

 
4. Das Lächeln der Frauen | Nicolas Barreau - 5/5 Lesebändchen
 begonnen: Am Ende des Tages | Red Bug Charity - S. 22/193


Samstag, 7. März 2015

{Tag} Coffee Book Tag

Vor kurzem hat mich die liebe Mikka von Mikka liest das Leben... mit dem Coffee Book Tag getagged. Obwohl Kaffee nicht so mein Fall ist (ich trinke hauptsächlich Wasser und gelegentlich Tee oder Saft), werde ich heute mal wieder ein bisschen drauflosplaudern. (Ich war so frei, ein Bild zum Tag zu gestalten.)


Schwarzer Kaffee
Eine Serie, in die du dich nur schwer (oder gar nicht) reinlesen konntest, die aber Hardcore-Fans hat?

Da muss ich passen. Einerseits lese ich gar nicht so viele Reihen, anderseits wähle ich die, die ich lese sehr genau aus. Deshalb gefallen sie mir dann auch. Im Moment gibt es bei mir auch nur zwei Reihen, die ich angefangen habe: "Silber" von Kerstin Gier, da kann ich aber nicht weiterlesen, weil der dritte Teil erst erscheinen muss :D Außerdem "Lockwood & Co." von Jonathan Stroud. Hier habe ich den ersten Band gelesen, der mir auch gut gefallen hat. Die Geschichte ist doch aber eher für jüngere Leser gedacht, deshalb habe ich vorerst nicht weitergelesen.

EDIT 14.03.: Da fiel mir doch gestern plötzlich auf, dass es noch eine weitere angefangen Reihe gibt. Und was für eine! Wie konnte ich sie nur vergessen?? Die "Herz aus Glas"-Trilogie von Kathrin Lange. Da fehlt auch noch der dritte Teil, auf dessen Erscheinen ich sehnsüchtig warte.


Pfefferminz-Moccha
 Ein Genre, ein Buch oder eine Reihe, die du gerne im Winter oder einer festlichen Zeit im Jahr liest?

Angeblich ist die kalte Jahreszeit ja die Zeit, in der die meisten zu Krimis und Thrillern greifen. Abgesehen von den ganz sommerlichen Büchern ist mir das aber relativ egal, ich lese im Winter genauso kreuz und quer wie zu jeder anderen Jahreszeit.
Ich besitze aber ein Buch, was sich wirklich nur im Dezember gut lesen lässt, nämlich Mordsweihnachten. Das Buch ist praktisch ein Adventkalender mit 24 kurzen Krimi-Geschichten, die vorrangig zur Winter- und Weihnachtszeit spielen.


Heiße Schokolade
 Dein liebstes Kinderbuch?

Tintenherz. Definitiv. Könnte ich eigentlich mal wieder lesen... 
Gibt es denn noch jemanden, der es nicht gelesen hat?


Doppelter Espresso
 Ein Buch, das dich von der ersten bis zur letzten Seite in Hochspannung versetzt hat?

Klarer Fall: Noah von Sebastian Fitzek. Lest euch meine Rezension durch, dann wisst ihr warum :D


Starbucks
Ein Buch, das du ständig überall siehst?

Ich würde sagen, das wechselt nach Aktualität. Da ich viele Blogs lese, die sich um Jugendbücher drehen, sieht man dort natürlich zu Hauf die Neuerscheinungen. Derzeit oft Atlantia oder Die Buchspringer.


Das urige kleine Café um die Ecke
Ein Buch von einem Indie-Autor?

Gar nicht so leicht, ich lese hauptsächlich Bücher aus Verlagen. Ein Buch gibt es aber doch: Rache wird kalt serviert von Jasmin De, das vor einiger Zeit ja auf vielen Blogs kursierte. Was ich dazu denke, könnt ihr in meiner Rezension nachlesen.


Hoppla! Ich hab aus Versehen koffeinfrei bestellt
Ein Buch, von dem du mehr erwartet hast?

Das war zuletzt Marmorkuss von Jennifer Benkau. Irgendwie bin ich mit den Charakteren nicht ganz warm geworden, konnte mich nicht recht in der Geschichte einfinden.


Die perfekte Mischung
Ein Buch oder eine Serie, das/die bitter und süß und im Ganzen sehr befriedigend war?

Da möchte ich mich nicht auf ein Buch festlegen, sondern nenne die Bücher und insbesondere die Lieblingsmomente-Dilogie von Adriana Popescu. Sooo toll!!! 
Hier findet ihr alle Rezensionen.


Wie immer stelle ich euch frei, den Tag mitzumachen. Falls ja, würde ich mich freuen, wenn ihr mir einen Link da lasst, damit ich lesen kommen kann :) (Natürlich dürft ihr euch das Bild mitnehmen.)