Mittwoch, 20. Mai 2015

{Pro & Contra} Aprikosensommer

Mit der Türkei hatte ich in meinem Leben noch nicht allzu viel zu tun. Zwar leben in Deutschland recht viele türkischstämmige Menschen, doch so richtig Kontakt mit ihnen habe ich nicht. Dass Instanbul eine bezaubernde Stadt sein soll, ist mir bekannt und vielleicht werde ich eines Tages dorthin reisen, geplant ist es derzeit aber nicht. Doch "Aprikosensommer" hat es geschafft, mein Fernweh zu wecken:

Aprikosensommer | Deniz Selek



  • süße Jugendgeschichte
  • deutliche Charakterentwicklungen im Verlauf der Handlung
  • Thema sehr schön verpackt
  • Familie, Freundschaft, Liebe, Schule... Geschichte aus dem wirklichen Leben, nah an Alltag und Geschehen
  • vielleicht alles einen Tick zu rosig, zu einfach










"Aprikosensommer" trumpft mit mehreren aktuellen Jugendthemen auf, die von Deniz Selek sehr schön umrahmt werden. Sei es die komplizierte Familiengeschichte oder der Aufeinanderprall der Kulturen, alles entspringt geradewegs dem Leben und könnte sich genau so zutragen. Besonders jüngere Leser lassen sich sicher gern für ein paar Stunden nach Berlin und Istanbul entführen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo Leser/in!
Hier ist jede ehrliche Meinung willkommen :)
Spam, reine Link-Kommentare sowie Beleidigungen u.Ä. werden kommentarlos gelöscht.