Dienstag, 31. März 2015

{Neu im Regal} März 2015

März = Messezeit. Messezeit = viele neue Bücher.
Das lässt sich irgendwie nicht vermeiden. Entsprechend sind bei mir natürlich einige Neuzugänge zu verzeichnen, die ich euch nun gern zeigen möchte.
Sternschnuppenstunden | Rachel McIntyre
Ich freue mich sehr, dass ich mir bei LovelyBooks-Treffen auf der LBM dieses Buch ertauschen konnte, um das ich schon länger herumgeschlichen bin. Mittlerweile ist es auch schon gelesen und es hat mich mit gemischten Gefühlen zurückgelassen.

 Wie wehrt man sich gegen fiese Sprüche und gemeine Angriffe? Aus bitterer Erfahrung weiß Lara: gar nicht. Denn alles, was sie versucht hat, hat ihre Lage nur noch schlimmer gemacht. Deswegen hält sie still, zieht den Kopf ein und fragt sich, ob sie nicht doch schuld ist an der ganzen Misere.

Das ändert sich, als sie Ben trifft. Die Stunden mit ihm sind bald die einzigen Lichtblicke in Laras Leben. Durch seine Augen sieht sie sich in einem neuen Licht: Sie ist klug, witzig und hübsch, und was ihr passiert, ist Mobbing der übelsten Sorte. Gemeinsam suchen sie einen Ausweg aus Laras Situation. Und es könnte ihnen gelingen, wäre da nicht ein Problem: Ben ist Laras Lehrer. 

Die Buchspringer | Mechthild Gläser
Die ganze Story um das Buch und unsere geplante Leserunde gibt es hier nachzulesen :)

Während des Sommerurlaubs auf einer vergessenen Shetlandinsel erfährt Amy, dass sie als Mitglied der Familie Lennox of Stormsay über die Fähigkeit verfügt, in Bücher zu reisen und dort Einfluss auf die Geschichten zu nehmen. Schnell findet Amy Freunde in der Buchwelt: Schir Khan, der Tiger aus dem Dschungelbuch, hat stets wertvolle Ratschläge für sie, während Goethes Werther zwar seinen Liebeskummer in tintenhaltigen Cocktails ertränkt, Amy aber auch ein treuer Freund ist, seit sie ihn vor den Annäherungsversuchen der Hexen aus Macbeth gerettet hat. Lediglich die Idee, Oliver Twist Kaugummi zu schenken, war nicht die beste …
Doch bald merkt Amy, dass die Buchwelt nicht so friedlich ist, wie sie zunächst scheint. Erst verschwindet Geld aus den Schatzkammern von Ali Baba, dann verletzt sich Elizabeth Bennet auf dem Weg zum Ball mit Mr Darcy, sodass eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur im Keim erstickt wird. Für Amy ist klar: Sie muss den Störenfried stellen! Doch erst, als sich die Zwischenfälle auch auf die Realität auswirken und schließlich sogar ein Todesopfer fordern, wird Amy klar, wie ernst die Bedrohung ist. Worauf hat es der geheimnisvolle Attentäter wirklich abgesehen?
Quelle

Das Glück wächst nicht auf Bäumen | Wendy Wunder
Weiter geht es mit den Büchern von LovelyBooks. Klingt gut, ich lass mich mal überraschen!

Kann man Glück lernen?
Hannah ist schüchtern, angepasst und fällt ungern auf. Zoe ist impulsiv, temperamentvoll und liebt es, unsinnige Dinge zu tun. Hannah und Zoe sind beste Freundinnen. Nichts und niemand könnte sie trennen. Als Zoe den Drang verspürt, aus ihrer kleinen Heimatstadt in New Jersey zu verschwinden, zögert Hannah keine Sekunde, sie zu begleiten. Gemeinsam machen sie sich mit ihrem Auto auf und lassen alles hinter sich: ihre Eltern, ihre enttäuschten Lieben, das College. Und während sie Tornados jagen, Kermit befreien und neue Freunde finden, begreift Hannah immer mehr, was Zoe ihr zeigen will: dass das Leben wunderschön ist, dass man Grenzen einreißen darf, dass es Spaß macht, mutig zu sein. Und Hannah weiß auch, dass ihnen vielleicht nicht mehr viel Zeit bleibt – denn Zoe ist krank und jeder Tag mit ihr ein kostbares Geschenk.

Quelle

Aprikosensommer | Deniz Selek
Zu einer Lesung auf der Messe hab ich es leider nicht geschafft, mich dann aber umso mehr gefreut, es in meiner Goodie-Bag zu finden.

Die berührende Suche eines Mädchens nach ihrem Vater,
nach der eigenen Identität und die Geschichte einer ersten Liebe.
Eve fliegt mit ihrer Mutter nach Istanbul, um ihren Vater ausfindig zu machen. Fünfzehn Jahre lang hat ihre Mutter alle Fragen nach ihm abgeblockt. Als er dann tatsächlich vor Eve steht, hat sie das Gefühl, endlich den fehlenden Teil ihrer Identität gefunden zu haben. Und dann ist da auch noch ihr Dolmetscher Sinan, in den sie sich Hals über Kopf verliebt …

Blätterrauschen | Holly-Jane Rahlens
Fand ich ganz gut im Tausch gegen einen Thriller mit dem ich nicht viel anfangen konnte :)

Als es eines stürmischen Herbstnachmittags an die Hintertür zum Leseclub der Buchhandlung Blätterrauschen klopft, ahnen Oliver, Iris und Rosa nicht, dass sie bereits mitten in einem großen Abenteuer stecken. Denn der Junge vor der Tür kommt aus der Zukunft. Und es dauert eine Weile, bis er versteht, dass er sich nicht in einem virtuellen Spiel befindet, sondern gegen seinen Willen in die Vergangenheit gereist ist –– ins 21. Jahrhundert!
Oliver, Rosa und Iris geraten gemeinsam mit Colin in eine gefährliche Zeitschleife. Und müssen feststellen, dass sie alle Figuren eines Komplotts sind, in dem es um nicht weniger geht als um ihr Leben –– und um unser aller Zukunft! 

Quelle

Ziemlich unverbesserlich | Frauke Scheunemann
Sieht zumindest schon mal schön aus, und klingt ganz unterhaltsam.

Nikola Petersen steht mit beiden Beinen im Leben und ist genau das, was Großmütter so gern als »patent« bezeichnen. Die Anwältin und Mutter von zwei Kindern betreibt gemeinsam mit ihrem Kollegen Alexander Warnke eine kleine Kanzlei im quirligen Hamburger Karolinenviertel. Ihr Privatleben allerdings ist höchstens deshalb quirlig, weil sie versucht, ihren Alltag zwischen Büro und Elternabend irgendwie in den Griff zu bekommen. Schon früh verwitwet, kann sie dabei auf tatkräftige Unterstützung durch ihre Schwiegermutter Gisela zählen.
Arbeit ist aber nicht alles! Und so würde Nikola zu gern mal wieder einen romantischen Abend verbringen – wenn sie nur wüsste, wo sie a) die Zeit und b) den Mann dafür hernehmen soll. Dass Gisela dabei stets mit Argusaugen über das Familienwohl wacht, macht die Sache nicht einfacher. Doch als ihr neuer Nachbar Tiziano ein klitzekleines rechtliches Problem hat und Nikola die Verteidigung des smarten Italieners übernimmt, bekommt ihr beschauliches Leben eine rasante Wendung!

Quelle

Hold me closer | David Levithan
Ehrlich gesagt war der Name David Levithan erstmal das einzige, was mich an diesem Buch gereizt hat. Weil es ein englisches Buch ist, wird es wohl eine ganze Weile ungelesen bleiben.

Larger-than-life character Tiny Cooper, from the bestselling novel Will Grayson, Will Grayson, finally tells his own story the only way he knows how - as a stupendous musical.
This is the full script of Hold Me Closer, the musical written by and staring Tiny Cooper, from the New York Times bestselling novel Will Grayson, Will Grayson, written by David Levithan and John Green. Filled with humour, pain, and 'big, lively, belty' musical numbers, readers will finally learn the full story of Tiny Cooper from his birth and childhood to his quest for love and his infamous eighteen ex-boyfriends.

Quelle

The Secret of Magic | Deborah Johnson
Ja... Sieht schön aus, finde ich... ist aber leider auch auf englisch.

Regina Robichard works for Thurgood Marshall, who receives an unusual letter asking the NAACP to investigate the murder of a returning black war hero. It is signed by M. P. Calhoun, the most reclusive author in the country.
As a child, Regina was captivated by Calhoun’s The Secret of Magic, a novel in which white and black children played together in a magical forest. The book was a sensation, featured on the cover of Time magazine, and banned more than any other book in the South. And then M.P. Calhoun disappeared.
With Thurgood’s permission, Regina heads down to Mississippi to find Calhoun and investigate the case. But as she navigates the muddy waters of racism, relationships, and her own tragic past, she finds that nothing in the South is as it seems.

Quelle

Foto Wohnsinn | Jutta Handrup, Maike Hedder
Ein Rezensiionsexemplar, das mir am Verlagsstand ins Auge gesprungen war. Wenn ich mir überlege, dass ich im letzten Jahr über 10.000 Fotos gemacht habe und davon genau fünf an meiner Wand hängen, sollten die anderen doch etwas mehr Beachtung finden. Mal sehen, welche Ideen ich spontan umsetze.

Wer kennt das nicht: Die Festplatte und das Smartphone sind voll von Urlaubsbildern und spontanen Schnappschüssen. In ihrem ersten Titel bei LV-Buch zeigen die Kultbloggerinnen Jutta und Meike vom „Kreativfieber“, was man alles Tolles damit anstellen kann. Denn Bilder lassen sich mit der richtigen Technik und ein paar Kniffen nicht nur auf verschiedenste Papiere übertragen, sondern auch auf Stoffe, Kerzen oder sogar Holz. Ihre besten Ideen samt Techniken, persönlichen Tipps und Materialübersichten sind in diesem Buch versammelt. 
Quelle

Big Game | Dan Smith
Nach dem Chickenhouse-Bloggertreffen haben wir alle ein Buch bekommen. Auf meine Meinung müsst ihr allerdings noch warten, es hat noch Sperrfrist (und ich muss es erstmal lesen^^) ;)

In der Nacht vor seinem dreizehnten Geburtstag muss Oskari allein in die Wildnis, so verlangt es die Tradition. Bewaffnet mit Pfeil und Bogen soll er ein Tier erlegen, um seine Männlichkeit zu beweisen. Dass Oskari den Bogen kaum spannen kann, erleichtert die Sache nicht gerade. Doch dann fällt ihm der amerikanische Präsident quasi direkt vor die Füße. Er ist nur knapp einem Attentat entkommen und sieht trotz seines schicken Anzugs nicht so aus, als hätte er die Lage im Griff. Jetzt kann Oskari zeigen, was in ihm steckt.
Quelle

Mit uns der Wind | Bettina Belitz
Die Lesung beim LovelyBooks-Treffen hat mich überzeugt und da ich für meine Amazon-Bestellung ungern Versandkosten zahlen wollte, durfte es über diesen Weg mitkommen.

Wie findet man unter den 80.000 Besuchern von Rock am Ring den einen, den man liebt? Bestsellerautorin Bettina Belitz, bekannt durch ihre Splitterherz-Trilogie erzählt eine Liebesgeschichte über Hingabe und Kontrolle und die Lust am Fliegen.
Mona kennt ihn nur von den Videos auf YouTube. Es berührt sie tief, wenn er sich mit seinem Power-Kite der Willkür des Windes überlässt. Als sie herausfindet, dass ihr „Drachenreiter“ ein populäres Rockmusikfestival besuchen will, überredet Mona ihren Bruder Manuel, sie dorthin mitzunehmen. Keine Selbstverständlichkeit für Mona, denn sie leidet unter einer seltenen Form von Narkolepsie: Sie schläft bei aufregenden Gefühlen regelmäßig ein.
Eigentlich fährt Adrian nur zu dem Festival, weil er endlich bei der schönen Helen landen will. Doch dann läuft ihm dieses zierliche Mädchen mit dem Drachentatoo über den Weg. Ziemlich hübsch die Kleine, aber als sie endlich in seinen Armen liegt, schläft sie plötzlich ein. Wie merkwürdig ist das denn?

Quelle

Das macht dann ganze elf neue Bücher... Ups.
 

Kommentare:

  1. Du Glückliche konntest dir Sternschnuppenstunden ertauschen *-*
    Tolel Neuzugänge meine Liebe.

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, ich hab mich so gefreut! Nach dem LB-Treffen war ja auch noch eine Lesung von dem Buch, da konnte ich es mir gleich signieren lassen :D

      Liebe Grüße <3

      Löschen

Hallo Leser/in!
Hier ist jede ehrliche Meinung willkommen :)
Spam, reine Link-Kommentare sowie Beleidigungen u.Ä. werden kommentarlos gelöscht.