Donnerstag, 29. Mai 2014

{Rezension} Die Legende des Weltenwandlers - Janina Ebert


Ich danke dem Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!
  
Annabella, kurz Aella genannt, hat drei Probleme. Erstens: Ihre Abiturprüfungen stehen unmittelbar bevor. Zweitens: Sie ist unsterblich in ihren besten Freund Ken verliebt, der seit neun Jahren bei ihr und ihrer Großmutter lebt und den sie irgendwie davon überzeugen muss, dass sie die perfekte Frau für ihn ist. Und drittens: Ken heißt eigentlich Ukog, kommt aus der Dimension Darnoc und hat den Auftrag, irgendwann die Erde und mit ihr die gesamte Menschheit zu vernichten.

Aella weiß, dass sie die Einzige ist, die Ken dazu bringen könnte, die hiesige Dimension, und damit alles, was sie kennt, zu verschonen. Doch wie soll sie das schaffen, ohne Ken dabei in Gefahr zu bringen?

Als eine Freundin aus Kindertagen auftaucht, sieht Aella in ihr den ersten Menschen, dem sie sich anvertrauen kann – und Bea hat auch sofort einen »Masterplan«. Doch die Zeit wird knapp: Ein weiterer Darnocianer kommt auf die Erde und der Zeitpunkt der Entscheidung rückt immer näher …

Dienstag, 27. Mai 2014

{KW} 21/2014 - viieeele Bücher!


Nach den schriftlichen Prüfungen durfte ich mich in der letzten Woche erstmal wieder entspannen. Dennoch war es manchmal sehr stressig...

Montag
Kopfschmerzen :( Wenn man schon mal frei hat, dann kommt natürlich wieder sowas. Die Suche nach Schuhen für den Abiball geht weiter, nach wie vor erfolglos. Endlich ist wieder viel Zeit für Bloggen und Lesen :)
Dienstag
Einer dieser Stress-Tage, zumindest vormittags, denn es gab viel Organisatorisches zu erledigen. Blogs lesen, Mails schreiben und beantworten und und und.
Mittwoch
Diese Temperaturen sind mir eindeutig zu warm! Ich bin ja generell kein Sonnen-Mensch, ein bisschen darf sie schon gerne scheinen, aber bitte nicht gleich zu viel. Dennoch hab ich mich zum Sport geschleppt und am Nachmittag zum Feiern mit den Klassenkameraden. Schön war's, besonders, als es langsam wieder kühler wurde ;)
Am Mittwoch kamen außerdem die ersehnten Bücherpakete an, was hab ich mich da gefreut :D
Donnerstag
Leider immer noch das anstrengende Wetter. Vormittags waren wegen Bauarbeiten in der Nachbarschaft Internet und DSL tot, wirklich ärgerlich :/ Erneut Shopping, diesmal Abiballschuhe in spe und hoppla, noch ein Buch :D Außerdem hab ich am Jugendweihegeschenk für Schwesterlein gebastelt, das Ergebnis ist wirklich toll geworden. (Vielleicht kann ich auch mal ein Bild posten, aber das muss noch warten, Schwesterlein liest hier mit :))
Freitag
Internet mal wieder auf Sparflamme, bei uns kommt wirklich kaum was an! Da macht Bloggen nicht so viel Spaß... Nachdem ich letzte woche schon nicht war, ging es diesmal aber wieder zum Volleyball, irgendwo muss man ja auch seine Freunde treffen, wenn schon nicht mehr in der Schule :)

Samstag, 24. Mai 2014

{Rezension} Lieblingsgefühle (2) - Adriana Popescu



Ich danke dem Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Anmerkung: Es handelt sich um den zweiten Teil einer Reihe, deshalb können Spoiler zum ersten Teil auftreten!
Meine Rezension zu Teil 1: Lieblingsmomente

 Als Layla von ihrer Weltreise zurückkehrt, warten in Stuttgart viele neue Lieblingsmomente auf sie: die erste eigene Foto-Vernissage, das erste Treffen mit ihrem neuen Galeristen und vor allem das lang ersehnte Wiedersehen mit Tristan. Alles scheint endlich perfekt. Doch während Layla sich über ihren plötzlichen Erfolg freut und eine neue Welt voll großer Chancen entdeckt, bemerkt sie nicht, dass sie alles, was ihr einmal wichtig war, verlieren könnte …

Dienstag, 20. Mai 2014

{Bücher in Aktion} ABC-Challenge 2014/2015 Update-Post

Dieses Jahr mache auch ich mit: Bei der ABC-Challenge von Real Booklover alias Svenja!


Hier ist der Anmeldepost mit den Regeln, falls ihr auch gern mitmachen möchtet.
In diesem Post werde ich meine Fortschritte festhalten.


Montag, 19. Mai 2014

{KW} 19 + 20/2014

Nach einer mehr oder weniger unfreiwilligen Blogpause melde ich mich nun endlich zurück. Mensch, kann Abi anstrengend sein! Aber gut, das weiß man natürlich vorher...

Die ersten vier Tage der Mottowoche gibt es hier, aber ich dachte mir, eine Gesamtübersicht über meine Outfits wäre nicht schlecht ;).
Montag
Mottowoche #5: Erster Schultag. Irgendwie süß, wie wir alle versuchen, niedlich auszusehen :D
Am Abend geht es dann an die Vorbereitung der Turnhalle für das morgige Abschlussprogramm. Schon toll, dass von 50 Zwölftklässlern nur ein Bruchteil mitmacht und uns dann auch noch auffällt, dass sich bisher keiner um Deko gekümmert hat. Dreimal dürft ihr raten, wer mal wieder eingesprungen ist und bis Mitternacht gebastelt hat^^
Dienstag
Letzter Schultag. Der Tag, auf den man 12 Jahre hingearbeitet hat. Immerhin waren die Jungs, die unser Programm moderiert haben im Gegensatz zum letzten Jahrgang nüchtern. Den Schlafmangel sah man aber allen an. Wenigstens passte es zum Motto: Abi Vegas - um jeden Punkt gepokert.
Anschließend wiederholte sich das Aufbau-Drama von gestern. Diesmal ging es allerdings um den Bühnen-Abbau. Völlig fertig durften wir dann endlich unser allerletztes Halbjahreszeugnis in die Hand nehmen und das Schulgebäude mit Freuden verlassen.
Statt am Nachmittag an der Feier mit den Klassenkameraden teilzunehmen, habe ich geschlafen. Lange geschlafen. Und danach nicht etwa die Nacht durchgemacht, sondern wieder geschlafen, bis zu einem fortgeschrittenen Vormittag ;)
Mittwoch
Dummerweise hatte ich trotz nicht vorhandenem Kater (von welchem Alkohol hätte der auch kommen sollen?) miese Kopfschmerzen. Gut, dass ich nicht zur Schule musste. So war genügend Zeit und Ruhe um meine Kräfte wieder zu regenerieren, ein bisschen Sport zu machen und gemütlich Vampire Diaries zu schauen (natürlich immer noch auf Englisch zur Übung).
Donnerstag
Jippie, ich darf heute vier Kurshalbjahre streichen! Das kann dann auch ruhig mal mit ein bisschen Shopping gefeiert werden. Ein klitzekleines bisschen Mathe wurde gelernt und am Abend kam ich trotz eisernem Willen dann irgendwie doch nicht am GNTM-Finale vorbei. So ein Mist.
Freitag
Das große Lernen geht los. Abwechslung bietet am Abend das Volleyball-Spielen. Diesmal im Abi-Shirt, wie sich das gehört! Wozu hat man das Ding schließlich?

Montag, 5. Mai 2014

{KW} 18/2014 - noch immer Osterferien

Natürlich verging auch die zweite Ferienwoche viel zu schnell...

Montag
Ein ganz mieser Kopfschmerztag - dazu sind Ferien doch nun wirklich nicht da! Das hat mich aber nicht davon abgehalten, Cake-Pops zu backen (meine ersten!). Eine Sache, die schwerer war als ich dachte, aber letztenendes doch funktionierte :)
Dienstag
Ich habe ganz ganz ganz geringfügig mit Lernen angefangen. Aber wirklich nur ganz!
Während des restlichen Tages (also die meiste Zeit^^) habe ich mit Freunden ein privates Panem-Double-Feature veranstaltet, bei dem dann die Cake-Pops vernascht wurden. Schön war's!
Mittwoch
Ein Ferien-Faulenzer-Tag wie er im Buche steht. Immerhin hab ich etwas aufgeräumt.
Donnerstag
Ich hab doch tatsächlich das Gewinnspiel zum Welttag des Buches bei Favola gewonnen - welche eine Freude! Und schon ist auch der April wieder vorbei und ich schaffe es sogar pünktlich, den Monatsrückblick zu schreiben.
Freitag
Schon wieder Nova eventis: Das Abiballkleid in spe ist da und nun gehört es mir :D Die Schuh- und Schmucksuche war leider nicht besonders erfolgreich. Da tut es doch gut, sich mit einem schönen Buch verkriechen zu können :)

Sonntag, 4. Mai 2014

{Ich backs mir} Zitronen-Cake-Pops

Diesmal möchte auch ich wieder an des Tastesheriffs Aktion "Ich backs mir" teilnehmen. Thema waren Zitrusfrüchte. Nun bin ich in meiner Familie leider die einzige, die was an Zitronenkuchen und seinen Verwandten findet. Was macht man da also?
Richtig, Freunde einladen! Und denen haben meine Zitronen-Cake-Pops sehr gut geschmeckt!


ein fertiger Zitronenkuchen
75g Butter
150g Puderzucker
3-4EL Zitronensaft
Glasur mit Zitronenaroma
bunte Zuckerstreusel

Donnerstag, 1. Mai 2014

{Monatsrückblick} April 2014

Huch, schon wieder ein Monat vorbei. Rückblickend war im April ziemlich viel los, seht selbst:

 
12. Der Atem des Sturms | Leonie Jockusch - 4/5 Lesebändchen
13. Die Bestimmung - Letzte Entscheidung (3) | Veronica Roth - Buchvorstellung
14. Rot wie das Meer | Maggie Stiefvater (re-read, Rezension 2013)
15. Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry | Rachel Joyce - S. 78/378

Neuzugänge: 1 (Bin ich gut oder bin ich gut? :D)