Mittwoch, 16. Juli 2014

{Do-It-Yourself} Typografie

Hier ist es endlich: Das langersehnte DIY, das ich ich schon im April gemacht und seitdem nicht verbloggt habe. Deshalb nun ohne große Vorrede, ich präsentiere: Typografie!

 

Hä, watt will se denn heute? Vielleicht erklären es die Bilder schon selbst.
Schnappt euch ein Blatt Papier und einen Stift und es kann losgehen! Ich habe gerade mal nachgelesen, was man eigentlich "offiziell" unter Typografie versteht. Bisher habe ich das einfach so für mich umgesetzt, wie es mir am besten gefiel. Es scheint wohl auch nicht die eine Definition zu geben, also experimentiert ruhig ein bisschen herum. Falsch machen kann man sowieso nichts, denn Basteln und Gestalten ist immer individuell!


Was hab ich nun eigentlich gemacht? Ganz einfach: Im großen weiten Internet habe ich mir nette kleine - ja was eigentlich? Ich nenne es mal - inspirierende Sprüche herausgesucht. Sprüche, die mich motivieren, die mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern und und und. Gesammelt habe ich sie auf einer Pinnwand bei Pinterest. Auf einem Schmierblatt habe ich anschließend einfach experimentiert. Wie kann ich die einzelnen Wörter am besten anordnen? Welche Schriftart und Größe bekommen sie jeweils? Solange, bis mir das Ergebnis gefiel und dann habe ich es auf ein ordentliches Papier übertragen, gerahmt (der Bastler erkennt die Bilderrahmen vom Möbelschweden ;)) und mit Washi Tape verziert. Jetzt steht immer einer der Rahmen auf meinem Schreibtisch und muntert mich auf :).

 

Ich könnte mir auch gut vorstellen, sowas in XXXL an die Wand zu hängen. Oder zum Besuch bei Freunden als kleines Geschenk mitzubringen. Oder für verschiedene Anlässe oder Wohnräume zu gestalten. Die Möglichkeiten sind grenzenlos.
Inspiriert wurde ich dazu übrigens von den Typografie-Posts bei der lieben Lisa von "Mein Feenstaub". (Mittlerweile ist das natürlich auch schon etwas her, wir erinnern uns: April!) Schaut da unbedingt mal vorbei, der ganze Blog steckt voller Inspiration!

Vielleicht ist das DIY ja was für euch, probiert es einfach mal aus, mehr als schiefgehen kann es ja nicht ;) Ich hoffe, dass es euch gefällt und ihr euch nun ebenfalls inspiriert fühlt. Falls ihr noch irgendwas wissen wollt, schießt einfach drauf los! Und jetzt schnappt euch einen Stift und fangt an ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo Leser/in!
Hier ist jede ehrliche Meinung willkommen :)
Spam, reine Link-Kommentare sowie Beleidigungen u.Ä. werden kommentarlos gelöscht.