Montag, 19. Mai 2014

{KW} 19 + 20/2014

Nach einer mehr oder weniger unfreiwilligen Blogpause melde ich mich nun endlich zurück. Mensch, kann Abi anstrengend sein! Aber gut, das weiß man natürlich vorher...

Die ersten vier Tage der Mottowoche gibt es hier, aber ich dachte mir, eine Gesamtübersicht über meine Outfits wäre nicht schlecht ;).
Montag
Mottowoche #5: Erster Schultag. Irgendwie süß, wie wir alle versuchen, niedlich auszusehen :D
Am Abend geht es dann an die Vorbereitung der Turnhalle für das morgige Abschlussprogramm. Schon toll, dass von 50 Zwölftklässlern nur ein Bruchteil mitmacht und uns dann auch noch auffällt, dass sich bisher keiner um Deko gekümmert hat. Dreimal dürft ihr raten, wer mal wieder eingesprungen ist und bis Mitternacht gebastelt hat^^
Dienstag
Letzter Schultag. Der Tag, auf den man 12 Jahre hingearbeitet hat. Immerhin waren die Jungs, die unser Programm moderiert haben im Gegensatz zum letzten Jahrgang nüchtern. Den Schlafmangel sah man aber allen an. Wenigstens passte es zum Motto: Abi Vegas - um jeden Punkt gepokert.
Anschließend wiederholte sich das Aufbau-Drama von gestern. Diesmal ging es allerdings um den Bühnen-Abbau. Völlig fertig durften wir dann endlich unser allerletztes Halbjahreszeugnis in die Hand nehmen und das Schulgebäude mit Freuden verlassen.
Statt am Nachmittag an der Feier mit den Klassenkameraden teilzunehmen, habe ich geschlafen. Lange geschlafen. Und danach nicht etwa die Nacht durchgemacht, sondern wieder geschlafen, bis zu einem fortgeschrittenen Vormittag ;)
Mittwoch
Dummerweise hatte ich trotz nicht vorhandenem Kater (von welchem Alkohol hätte der auch kommen sollen?) miese Kopfschmerzen. Gut, dass ich nicht zur Schule musste. So war genügend Zeit und Ruhe um meine Kräfte wieder zu regenerieren, ein bisschen Sport zu machen und gemütlich Vampire Diaries zu schauen (natürlich immer noch auf Englisch zur Übung).
Donnerstag
Jippie, ich darf heute vier Kurshalbjahre streichen! Das kann dann auch ruhig mal mit ein bisschen Shopping gefeiert werden. Ein klitzekleines bisschen Mathe wurde gelernt und am Abend kam ich trotz eisernem Willen dann irgendwie doch nicht am GNTM-Finale vorbei. So ein Mist.
Freitag
Das große Lernen geht los. Abwechslung bietet am Abend das Volleyball-Spielen. Diesmal im Abi-Shirt, wie sich das gehört! Wozu hat man das Ding schließlich?

Samstag
Da man für Deutsch ja nicht allzu viel Lernen kann, für Mathe hingegen umso mehr, stand am Wochenende Mathe auf dem Programm. Irgendwie war das Lernen anscheinend seeehr anstrengend, denn ich hatte andauernd Hunger. Vielleicht kam der aber auch von meinem Frust über Logarithmen. Ich hasse die Dinger!
Fernsehtechnisch lief in dieser Woche ja so einiges ab. Am ESC kam ich auch nicht vorbei. Glückwunsch Österreich! (Aber mal ehrlich, es sollte um die Musik gehen und nicht um Politik!)
Sonntag
Nochmal das Mathe-Programm. Heute zum Glück ohne Logarithmen. Anschließend ausgiebiges Duschen, um für morgen möglichst entspannt zu sein.

Und dann kam die Prüfungs-Woche...

Montag
Deutsch-Abi. Glücklicherweise waren gute Themen dabei. Da konnte man sich kaum entscheiden. Dummerweise komme ich trotzdem nur auf vier Seiten. Ich kann mich aber auch einfach nicht lang fassen...
Lernversuche am Nachmittag scheiterten.
Dienstag
Mathe-Intensivvorbereitung. Wenn das nicht hilft...
Mittwoch
Mathe-Abi. Was waren das denn für blöde Aufgaben??? Gut, dass es vorbei ist.
Am Nachmittag gab es Besuch aus Baden-Württemberg. Ist ja ganz nett, wenn von früher erzählt wird und man eine kostenlose Berufsberatung erhält, einfach weil ältere Leute so viel Lebenserfahrung haben. Aber das Abi hat mich doch recht fertig gemacht und ich kann dem Ganzen nur so halb folgen. Immerhin hat es schön viel geregnet :)
Donnerstag
Schon wieder Kopfschmerzen und das, wenn man für Englisch lernen will (also Filme und Serien auf Englisch gucken, ne^^).
Freitag
Englisch-Abi. Super Texte, aber dann blöde Aufgaben. Also versuchen, das Beste draus zu machen. 
Und danach... danach hab ich es endlich geschafft! Alle schriftlichen Prüfungen sind geschafft!
Ich allerdings auch.
Samstag
Ein wunderschön ruhiger Tag. Keine Verpflichtungen. Kein Stress. Als Prüfungsbelohnung bei Medimops bestellt (ich freu mich schon :)), endlich wieder ein paar Blogs gelesen, endlich wieder ein bisschen Sport zum Ausgleich. Schon wieder Fernsehprogramm am Abend: Das Pokalfinale Dortmund - Bayern. Und Dortmund hätte sowas von gewonnen!!!
Sonntag
Ein wundervoller Regentag, den wir bei Bekannten verbrachten. Endlich hab ich auch wieder Zeit zum Lesen, ach es ist ja so schön :).

Ziemlich textlastig heute...
Neue Bücher gab es in meiner Blog-Auszeit nicht wirklich:

 
Die Legende des Weltenwandlers | Janina Ebert
Das Buch ist ein Rezensionsexemplar, das mich bereits in den Osterferien erreichte. Ich hatte nur vergessen, es euch zu zeigen. Es ist auch das Buch, welches im am Sonntag begonnen und mittlerweile fertig gelesen habe. Es liest sich wirklich gut und hat mich stellenweise richtig zum Lachen gebracht! Die Rezension kommt bald.

Wir lieben Papier!
Dies Bastelbuch habe ich zum Zeugnis von meinen Eltern bekommen, rezensiert wird es nicht, aber vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen.

Nicht, dass ihr jetzt denkt, ich hätte nix mehr zu tun, weil ich nicht mehr zur Schule muss... In zwei Wochen steht meine allerletzte Prüfung an: Geschichte mündlich. Vorher hat meine Schwester noch Jugendweihe und auch sonst - man hat doch immer etwas zu tun. Hoffentlich bleibt aber ganz viel Zeit für den Blog übrig!

Kommentare:

  1. Okay mein Abi-Stress ist zwar schon ewig her, aber ich kann es trotzdem nachvollziehen :)! Und am Ende denkt immer jeder Abi-Schüler "Das war das schwerste Abi das es jemals gab, alle anderen davor fand ich total einfach!" :D! Ich drück Dir die Daumen, dass gute Noten bei rauskommen!!!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so kam es mir tatsächlich vor :D
      Bestanden wird es wohl sein, aber das ist ja nicht gerade das Wunschergebnis, mal sehen, welche Noten es dann werden...

      Löschen
  2. Okay, wie läuft denn bei euch ABI ab?
    Bei uns in Bayern war am 6. Mai Deutsch schriftlich, am 9. das zweite schriftliche (also eine Sprache, Naturwissenschaft, Geisteswissenschaft usw.) und am 13. Mai Mathe schriftlich. Diese Woche war das erste müdliche und nächste Woche ist die letzte müdliche Prüfung.
    Viel Glück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei uns ist das etwas anders: Letzte Woche waren Deutsch, Mathe und Englisch schriftlich, diese Woche die Natur- und Gesellschaftswissenschaften, je nachdem, welche Prüfungen man gewählt hat. Dabei gibt es auch noch ein paar Regeln, man muss Deutsch oder Mathe schreiben, und von Deutsch, Mathe und Englisch mindestens zwei, alles nicht so einfach.
      Für die mündlichen Prüfungen gibt es einen Zeitraum nach dem Himmelfahrtswochenende. Eigentlich braucht jeder zwei mündliche Prüfungen, aber da ich die Seminarfachnote nehme, fehlt mir nur noch eine.
      Irgendwie ist das schon etwas seltsam, dass das in allen Bundesländern anders abläuft und dann bei allen das gleiche rauskommt: Abi. Die Prüfungen unterscheiden sich ja nicht nur in den Terminen, sondern auch im Inhalt.
      Danke, das wünsche ich dir auch!

      Löschen

Hallo Leser/in!
Hier ist jede ehrliche Meinung willkommen :)
Spam, reine Link-Kommentare sowie Beleidigungen u.Ä. werden kommentarlos gelöscht.