Mittwoch, 31. Dezember 2014

{Neu im Regal} Dezember 2014

Ein letztes Mal gibt es in diesem Jahr Neuzugänge, die ich euch zeigen kann. Im Dezember gibt es immer neue Bücher. Geburtstag und Weihnachten :)
Die Bezeichnung "Neuzugänge" im Sinne von belletristischen Büchern, die dann irgendwann mal zu lesen wären, trifft aber glücklicherweise nur auf zwei Exemplare zu.
Versehentlich verliebt | Adriana Popescu
Muss ich dazu viel erklären? Die Lieblingsmomente-Dilogie hat sich einen festen Platz unter meinen Lieblingsbüchern gesichert, also muss natürlich auch "Versehentlich verliebt" gelesen werden.

Auf dem Weg nach Berlin bleibt die Reisebuchlektorin Pippa am Stuttgarter Flughafen hängen – und das ausgerechnet über die Feiertage! In der überfüllten Wartehalle lernt sie den ebenfalls gestrandeten Lukas aus Hamburg kennen, und schon bald erwärmt sein frecher Charme ihr chronisch gebrochenes Herz. Dann passiert es: Bevor Pippa es verhindern kann, hat sie sich versehentlich verliebt. Doch wohin geht die Reise für die beiden? Heute noch? Oder erst morgen? Denn der nächste Abflug kommt bestimmt …

Die Würde ist antastbar | Ferdinand von Schirach
Das ist wohl eher nicht die durchschnittliche Buchblogger-Lektüre. In diesem Büchlein versammelt: Essays, die bereits im Spiegel erschienen sind. Ich sag nur Lesemarathon und eine Freundin, die von Herrn von Schirachs Büchern begeistert ist.

»Die Würde des Menschen ist unantastbar, sagt das Grundgesetz. Aber das ist falsch. Denn sie wird jeden Tag angetastet.«
Oft ist es nur der Zufall, der den Einzelnen zum Täter oder Opfer macht. Schuld ist das, was einem Menschen persönlich vorgeworfen werden kann. - Nicht zuletzt seine so überzeugend formulierten Gedanken über Gut und Böse, über die moralischen und ethischen Fragestellungen in unserer Gesellschaft haben seine Stories und Romane zu Welterfolgen gemacht. In seinen Essays widmet sich Ferdinand von Schirach brisanten Themen wie den Schauprozessen gegen Prominente, der Sicherheitsverwahrung oder der Folterandrohung gegen Kindermörder. Daneben geht er aber auch der Frage nach, wie es in Zeiten des iPads um unser Lesen bestellt ist oder was der Zwang zu schreiben für einen Schriftsteller wirklich bedeutet. Ferdinand von Schirach ist einer der klügsten und originellsten Köpfe unserer Zeit. "Die Würde ist antastbar" versammelt erstmals alle von ihm im »Spiegel« veröffentlichten Essays in einem Band.

Freitag, 26. Dezember 2014

{Gedankenzeilen} "Zwischen den Jahren". Jetzt.

Gerade jetzt, wenn man irgendwie "zwischen den Jahren" hängt, macht man sich unweigerlich Gedanken. Was habe ich dieses Jahr erreicht? Was kann ich besser machen, aus welchen Fehlern kann ich lernen? Was nehme ich mir nächstes Jahr vor?

Wenn ich die Zeit finde... Nein! Du findest sie sowieso nicht.
Wenn ich mal Zeit habe... Nein! Zeit hat man nie. Nicht nur, dass man sie ja gar nicht besitzen kann, es scheint auch, als wäre unser ganzes Leben bereits verplant.

Sonntag, 21. Dezember 2014

Advents-Spezial {fernweh}: Dänemark

Es ist der vierte Advent. Nächste Woche feiern wir alle Weihnachten, hoffentlich im Kreis unserer Liebsten. Zuvor entführe ich euch noch ein letztes Mal zu einer kleinen Reise.

Dänemark.
Gar nicht mal so weit weg. Eigentlich gleich um die Ecke, je nachdem, wo man wohnt.
Ostsee, wie man sie auch in Deutschland findet und doch ein bisschen anders.
Inseln und verbindende Brücken ohne Ende.

Sozusagen auf dem Rückweg von Schweden haben wir in Dänemark Halt gemacht. Auch eine ganze Woche, aber ihr werdet merken, heute sind es weniger Fotos als sonst. Fotografiert habe ich fast genauso viel wie in Schweden, aber in Dänemark waren wir wirklich ein bisschen faul. Wenn man sich nicht so viel Verschiedenes anschaut, entstehen eben auch nicht so viele verschiedene Bilder.
Also dürft ihr jetzt Meer genießen. Viel Meer!

Sonntag, 14. Dezember 2014

Advents-Spezial {fernweh}: Schweden

Wenn man die Leute fragt, wo sie am liebsten Urlaub machen (würden), dann lautet die Antwort oft Schweden. Entweder sie waren schon dort und fanden es toll, oder sie planen irgendwann mal hinzufahren. Also sind wir im Sommer nach Schweden gefahren.

Schweden. Was gibt's denn da so zu sehen? Wovon könnte ich euch Bilder zeigen?
Natur.
Weite Felder.
Meer.
Sonnenuntergänge.
Elche (wenn man Glück hat).
Und hin und wieder auch Menschen ;)

Und wie kommt man dahin? Per Flieger - oder Schiff (vorausgesetzt man möchte sich den laaangen Landweg sparen). In unserem Fall: Schiff. Über Nacht, von Kiel nach Göteborg. Let's go!

Mittwoch, 10. Dezember 2014

{Monatsrückblick} November 2014

Leicht verspätet kommt nun noch der Monatsrückblick für den November. Kaum zu glauben, dass schon Dezember und somit das Jahr fast vorüber ist.
 
37. Das Mädchen im Schloss | Annette Seemann, Ulrike Müller - 4/5 Lesebändchen
 38. Passagier 23 | Sebastian Fitzek - keine Rezension


Sonntag, 7. Dezember 2014

Advents-Spezial {fernweh}: London

Der zweite Advent ist da und ich habe es tatsächlich geschafft, aus über 1000 Bildern knapp 50 auszuwählen, um euch in die britische Hauptstadt zu entführen.
Sicher, die meisten Sehenswürdigkeiten in London kennt man, und da es meine erste Reise dorthin war, wurden natürlich auch viele davon genauer unter die Lupe bzw. vors Objektiv genommen. Vielleicht entdeckt ihr ja trotzdem das ein oder andere Bild, das euch anspricht. Vielleicht verratet ihr mir dann auch, welches es ist :)

London im Juli. Die Sonne begrüßt uns gleich am Anfangstag und der gefürchtete englische Regen hat uns nur einmal getroffen. Wir sind also unterwegs zur Tower Bridge, laufen an der Themse entlang, begutachten die Guards vor dem Buckingham Palace. Genießen die Aussicht aus dem London Eye, nehmen an einer Harry-Potter-Tour teil, besuchen (natürlich!) die British Library. Fahren für einen Tag raus nach Greenwich und schon ist eine Woche vorbei. Der Abschied wieder an der Tower Bridge. Natürlich gäbe es noch so viel mehr zu erzählen, so viel mehr zu zeigen. 
Aber ich denke, die Bilder reichen für ein bisschen Fernweh.

Samstag, 6. Dezember 2014

{Red Bug Charity} Es ist da!

Es ist soweit...

Das Buch ist erschienen!
Und wie ihr seht, gibt es nicht nur ein Cover. Warum das? Ganz einfach: Das erste Cover ziert das eBook, das zweite die Printausgabe, auf dem gleich alle Autorennamen zu finden sind.
 
Damit das Buch möglichst schnell bei euch ankommt, am besten gleich mal zum großen A rüberklicken um eBook oder Print zu bestellen. Bei allen anderen Händlern dauert es leider noch ein bisschen.

Mittwoch, 3. Dezember 2014

{Neu im Regal} November 2014

Der Plan, im November keine neuen Bücher zu kaufen, wenn ich sie dann nicht auch sofort lese, hat ganz hervorragend nicht geklappt. Der Lesemarathon kam dazwischen. Wenn man halt schon mal so interessanten Autoren begegnet und sich das Buch gleich signieren lassen kann, tja...
Isegrim | Antje Babendererde
Ein Jugendbuch, das aber auch Erwachsene gut lesen können. Bei der Lesung waren erstaunliche viele Mütter mit Töchtern :D Die Autorin war super nett und es spielt in Thüringen, muss ich noch mehr sagen? Ach ja, die Sache mit der Signatur... ;)

Ein ungesühntes Verbrechen. Ein düsteres Geheimnis. Und ein Mädchen, das nicht bereit ist, wegzusehen.
Der Wald ist Jolas Refugium. Hier kennt sie jeden Winkel, jeden Baum, jedes Tier. Hier ist sie weit weg von ihrer überängstlichen Mutter, der Langeweile in ihrem Heimatdorf und dem besitzergreifenden Freund. Doch in der letzten Zeit gehen Veränderungen im Wald vor sich. Irgendetwas oder irgendjemand treibt hier sein Unwesen, beobachtet sie, folgt ihr. Als Jola auf einen fremden Jungen trifft, der sie seltsam fasziniert, scheint das Rätsel gelöst. Sie ahnt nicht, welches düstere Geheimnis der Wald noch hütet. Und dass hinter allem ein furchtbares Verbrechen steht, das Jola seit fünf Jahren zu vergessen versucht.

Sonntag, 30. November 2014

Advents-Spezial {fernweh}: Berlin

Wer von euch hat schon den Urlaub für 2015 geplant? Wer braucht vielleicht noch Inspiration?
Lange habe ich euch diverse Reise-Rückblicke aus dem Sommer versprochen. Nun wird es an jedem Adventssonntag Bilder von einer Reise geben. Nicht so viel Text, dafür aber viele Bilder (sehr viele!). 
Wenn ihr Fragen dazu habt, stellt sie einfach. Wenn ihr wissen wollt, wie hier und da Unterkunft und Verpflegung ablief, fragt einfach. Wenn ihr Tipps für Ausflüge braucht, einfach raus damit.

Diesen Sonntag nehme ich euch mit nach Berlin. Berlin? Ja, Berlin! Ich denke, als Deutscher muss man mindestens einmal in Berlin gewesen sein. So viel Geschichte, so viel Leben. In jeder Straße, an jeder Hauswand, in jedem Gesicht.
Die meisten Sehenswürdigkeiten sind bekannt, ich brauche euch nicht viel erzählen. Berlin in zwei Tagen - das geht gar nicht. Im Juni war ich mit meiner Tante und Cousine an drei besonderen Orten und von diesen möchte ich euch die Bilder zeigen. Wie man auf einigen davon sieht: Mit dem Wetter hatten wir kein so großes Glück. Es hat oft geregnet, war dadurch aber nicht zu warm.

Dienstag, 25. November 2014

{Red Bug Charity} Das Cover steht - An welche Organisation wird gespendet?

Schlag auf Schlag geht es bei der Red Bug Charity Aktion voran. Ich poste ja kaum noch etwas anderes...

Das Buch-Cover steht!

Dienstag, 18. November 2014

{Red Bug Charity} Titel und Cover

Und zack! Da kommt schon der nächste Post zum Thema Red Bug Charity.
Es gibt Großartiges mitzuteilen:

Das Buch hat einen Titel!

Am Ende des Tages

Lasst das erstmal kurz wirken, assoziiert, interpretiert...
Und schaut euch dann die Coverauswahl an.

Sonntag, 16. November 2014

{Red Bug Charity} Die Autoren sind vollzählig

Neuigkeiten von der Red Bug Charity Aktion!

Nun stehen alle Autoren fest:
Zur Erklärung und den ersten beiden Autoren
Antonia Michaelis
Johannes Groschupf

Die nächsten vier
Anja Fröhlich
Michael Wildenhain
Andreas Steinhöfel
Katrin Lankers

Und heute die letzten vier:

Mittwoch, 12. November 2014

{Rezension} Das Mädchen im Schloss - Lebensgeschichten der Herzogin Anna Amalia


Ich danke dem Knabe Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Lebensgeschichten von der Herzogin Anna Amalia (1739 - 1807)
Amélies Kindheit vor mehr als 250 Jahren war nicht die einer Märchenprinzessin, sondern bestand aus steifen Regeln und einem vollen Stundenplan. Sie fühlte sich ungeliebt.
Aber, eigensinnig und phantasievoll wie sie war, entdeckte sie für sich Räume zur freien Entfaltung: die Natur, die Künste und ungewöhnliche Freundschaften.

Donnerstag, 6. November 2014

{Monatsrückblick} Oktober 2014

Und schon ist der ereignisreiche Oktober Vergangenheit. Ich hinke mal wieder ein paar Tage hinterher, aber im Moment ist so viel los, dass ich vorne und hinten nicht genug Zeit habe, all das zu tun, was ich gerne tun würde.
 
34. Der Mann, der den Regen träumt | Ali Shaw (re-read)
 35. Pinguine lieben nur einmal | Kyra Groh - Rezension ausstehend
36. Salt & Storm - Für ewige Zeiten | Kendall Kulper - 3/5 Lesebändchen
 37. Das Mädchen im Schloss | Annette Seemann, Ulrike Müller - S. 53/190


Freitag, 31. Oktober 2014

{Neu im Regal} Oktober 2014

Wie erwartet, hat sich mein Bücherregal im Oktober ordentlich gefüllt. Besonders natürlich durch die Buchmesse gab es viele Neuzugänge, aber auch davor und danach sind tolle Bücher erschienen, die ich mir nicht entgehen lassen wollte. Jetzt muss ich sie nur noch alle lesen - ohje.
Salt & Storm - Für weige Zeiten | Kendall Kulper
Ich hatte Glück bei der Leserunde auf LovelyBooks. Eigentlich sollte das Buch schon Anfang September kommen, aber irgendwas ist schiefgelaufen und wir haben unsere Bücher alle erst Anfang Oktober bekommen. Mittlerweile ist es gelesen und rezensiert, trotz mittelmäßiger Bewertung fand ich es eigentlich ganz gut.

Seit Generationen verlässt kein Schiff den Hafen von Prince Island ohne einen Talisman der mächtigen Roe-Frauen. Avery ist die Jüngste und Letzte ihrer Linie. Nimmt sie ihr Erbe an, wird sie Macht über das Meer, den Sturm, das Glück und die Liebe haben. Doch sie weiß noch nicht, dass der Preis dafür ihr eigenes gebrochenes Herz sein wird. Verweigert sie sich ihrem Schicksal, muss sie sterben.
Ein Roman so gewaltig wie das Meer, so romantisch wie ein heimlicher Kuss und so mächtig wie ein Talisman. Lass dir dein Herz brechen!

Das Mädchen im Schloss | Annette Seemann, Ulrike Müller
Bereits als das Buch auf den Thüringer Buchtagen im September vorgestellt wurde, habe ich nachgefragt, ob ich es als Rezensionsexemplar bekommen könnte. Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse ist es erschienen und da ich selbst vor Ort war, habe ich es mir direkt beim Verlag abgeholt. Als Thüringerin finde ich die Geschichte um Anna Amalia sehr interessant, besonders, wie sie hier nun als Kinderbuch aufgearbeitet ist. Ich lese es gerade, bisher gefällt es mir gut.

Lebensgeschichten von der Herzogin Anna Amalia (1739 - 1807)
Amélies Kindheit vor mehr als 250 Jahren war nicht die einer Märchenprinzessin, sondern bestand aus steifen Regeln und einem vollen Stundenplan. Sie fühlte sich ungeliebt.
Aber, eigensinnig und phantasievoll wie sie war, entdeckte sie für sich Räume zur freien Entfaltung: die Natur, die Künste und ungewöhnliche Freundschaften.

Mittwoch, 29. Oktober 2014

{Rezension} Salt & Storm. Für ewige Zeiten - Kendall Kulper


Im Rahmen der Leserunde auf LovelyBooks gelesen.
  
Seit Generationen verlässt kein Schiff den Hafen von Prince Island ohne einen Talisman der mächtigen Roe-Frauen. Avery ist die Jüngste und Letzte ihrer Linie. Nimmt sie ihr Erbe an, wird sie Macht über das Meer, den Sturm, das Glück und die Liebe haben. Doch sie weiß noch nicht, dass der Preis dafür ihr eigenes gebrochenes Herz sein wird. Verweigert sie sich ihrem Schicksal, muss sie sterben.
Ein Roman so gewaltig wie das Meer, so romantisch wie ein heimlicher Kuss und so mächtig wie ein Talisman. Lass dir dein Herz brechen!

Freitag, 24. Oktober 2014

{Bücher in Aktion} Frankfurter Buchmesse 2014

Was habe ich mich auf diese vier Tage im Oktober gefreut! Vier Tage umgeben von Büchern, vier Tage zusammen mit Buchmenschen, die sich alle an schlichtem bedrucktem Papier mit etwas Pappe drumherum erfreuen können. 
Frankfurter Buchmesse 2014!

Mittwoch, 15. Oktober 2014

{Red Bug Charity} Die nächsten Autoren stehen fest

Weiter geht's!
Die nächsten vier Autoren der Red Bug Charity Aktion sind bekannt gegeben und ich möchte sie euch kurz vorstellen. Wer, wie, wo, was? Die Erklärung inklusive der ersten beiden Autoren Antonia Michaelis und Johannes Groschupf gibt es hier.

Montag, 13. Oktober 2014

{Gedankenzeilen} Nach der Messe ist vor der Messe

Es regnet. Lieblingswetter - für Bücherwürmer.
Nun ist auch dieser Tag schon recht weit fortgeschritten. Was habe ich heute geschafft?
Koffer aus-geräumt, wortwörtlich. Jetzt ist der Koffer zwar leer, aber der Inhalt stapelt sich auf dem Fußboden. Es ist noch nichts weg-geräumt. Zum Glück ist das aber vergleichsweise schnell erledigt.
Morgen geht es wieder auf Arbeit. Ich werde meinen Kopf brauchen, denn ich war eine ganze Woche lang nicht da und habe einiges vepasst. Aber mein Kopf möchte gerade viel lieber Urlaub machen. Nichtsstun, Entspannen.


Sonntag, 5. Oktober 2014

{Neu im Regal} September 2014

Im September sind drei neue Bücher bei mir eingezogen. Ich fürchte, im Oktober wird es Dank Buchmesse eeetwas mehr...
 
Rache wird kalt serviert | Jasmin De - eBook
Ein Rezensionsexemplar der Autorin. Mittlerweile gelesen, rezensiert und für ein gutes Debüt befunden.

Luna will nur eines:
blutige Rache für den Mord an ihren Eltern, den sie mitansehen musste. Doch sie hat die Rechnung nicht mit jemandem gemacht, der immer wieder in ihre Aufträge platzt.

LEIDENSCHAFTLICH, DÜSTER, UNWIDERSTEHLICH!

Freitag, 3. Oktober 2014

{Monatsrückblick} September 2014

Blogtechnisch war es im September sehr ruhig hier... Trotzdem ist jede Menge passiert!
 
32. Geisterblumen | Michele Jaffe - Rezension/BV ausstehend
33. Rache wird kalt serviert | Jasmin De - 3/5 Lesebändchen
34. Der Mann, der den Regen träumt | Ali Shaw (re-read) - S. 249/333
35. Die Memoiren des Sherlock Holmes (Sherlock Holmes #4) | Sir Arthur Conan Doyle - S. 38/309

Neuzugänge: 3

Sonntag, 28. September 2014

{Buchvorstellung} Eines Tages, Baby - Julia Engelmann

Das Buch, was ich euch heute vorstellen möchte, habe ich schon vor einer ganzen Weile gelesen. Ich bin sicher, den Namen "Julia Engelmann" haben die meisten mittlerweile schon einmal gehört. Wenn nicht, dann sucht mal auf Youtube nach ihr. "Eines Tages, Baby" enthält eine Sammlung von Poetry-Slam-Texten der jungen Studentin.

Eines Tages, Baby | Julia Engelmann

Sonntag, 21. September 2014

{Rezension} Rache wird kalt serviert - Jasmin De


Ich danke der Autorin Jasmin De für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!
  
Luna will nur eines:

blutige Rache für den Mord an ihren Eltern, den sie mitansehen musste. Doch sie hat die Rechnung nicht mit jemandem gemacht, der immer wieder in ihre Aufträge platzt.

LEIDENSCHAFTLICH, DÜSTER, UNWIDERSTEHLICH!

Montag, 15. September 2014

{Gedankenzeilen} Geschichten flüstern

Tadaa. "Gedankenzeilen" heißt die neue Kategorie, die künftig den Wochenrückblick ersetzen wird. Das werden kleine Texte sein, in denen es um Situationen und Gedanken geht, Dinge, die mich zurzeit bewegen oder die mir über den Weg laufen. Wenn möglich mit Bildern untermalt.
Anders als den Wochenrückblick soll es "Gedankenzeilen" nicht jede Woche geben. Vielleicht alle zwei Wochen oder auch ganz und gar unregelmäßig. Das lasse ich einfach auf mich zukommen.
Ich möchte eigentlich auch gar nichts zu den einzelnen Texten sagen, sondern sie für sich sprechen lassen. Der Titel ist jeweils dem Posttitel zu entnehmen. Also vergesst diesen Abschnitt am besten schnell wieder, lest den Titel und dann den Text :)


Ich gehe langsam durch den dunklen Gang. In einiger Entfernung kann ich ein schwaches Leuchten ausmachen. Wo das wohl herkommt? Ich laufe etwas schneller, doch kurz bevor ich das Leuchten erreiche, werde ich wieder langsamer. Ich bin neugierig und ein wenig ängstlich. Aber davon lasse ich mich jetzt nicht aufhalten, schließlich bin ich schon so weit gekommen.
Ich lege die letzten Meter zurück, dann erkenne ich, dass das Leuchten aus einem offenen Türspalt kommt. Es ist warmes gelborangefarbenes Licht. Vorsichtig berühre ich den goldenen Knauf und öffne geräuschlos die Tür.
Ich habe es geschafft, ich bin da.

Freitag, 12. September 2014

{Life} Ein Signal aus dem Off

Ich lebe noch und ich habe meinen Blog nicht vergessen.
Der Grund für meine ungewohnte unangekündigte post-lose Zeit heißt Arbeit. Ihr wisst ja, dass ich im September meinen BFD angefangen habe und seitdem fehlt mir vorne und hinten Zeit. Ich muss erst noch einen Rhythmus finden, in dem ich Arbeit, Freizeit und Hobbys gut organisieren kann. Dann gibt es hier auch wieder mehr zu lesen.
Mittlerweile habe ich mir einige Gedanken zum Thema Wochenrückblick gemacht und eine Idee im Kopf. Ich hoffe, ich kann sie im Laufe der nächsten Woche umsetzen. Neue Bücher werde ich euch dann nicht mehr jede Woche zeigen (sooo viele sind es ja meist auch gar nicht), sondern wahrscheinlich nur noch einmal im Monat.
Und ansonsten hoffe ich neben einigen Rezensionen und Buchvorstellungen auch bald vom ein oder anderen Erlebnis aus dem Sommer (und zum Beispiel auch von heute, lasst euch überraschen ;)) berichten zu können :)

Mittwoch, 3. September 2014

{Monatsrückblick} August 2014

Es wird wieder kühler, die Tage kürzer, das Wetter schöner (meiner Meinung nach ;)) - der September hat begonnen. Zeit, auf den August zurückzublicken.
 
28. Die Achse meiner Welt | Dani Atkins - 4/5 Lesebändchen
29. Drachenseele | Angela Planert - 4/5 Lesebändchen
30. All deine Zeilen | Sofie Cramer - Buchvorstellung ausstehend
31. Die Abenteuer des Sherlock Holmes (Sherlock Holmes #3) | Sir Arthur Conan Doyle (keine Rezension)
32. Geisterblumen | Michele Jaffe - S. 296/494

Neuzugänge: 1

Sonntag, 31. August 2014

{Buchvorstellung} Rache wird kalt serviert

Heute mal was ganz Neues: Ich möchte euch ein Buch vorstellen, das gerade erst erschienen ist und das ich selbst noch nicht gelesen habe!

Rache wird kalt serviert | Jasmin De

Samstag, 30. August 2014

{Rezension} Drachenseele - Angela Planert


Anmerkung: Als eBook gelesen.
Ich danke der Autorin Angela Planert für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!
  
Für dem im Kinderheim aufgewachsenen Marcus Sonntag bedeutet der bevorstehende Auszug aus der Wohngemeinschaft einen großen Schritt in die Freiheit. Nach einem Blackout erwacht Marcus in einem Krankenhaus, wo er sich unter den auffallend interessierten Ärzten wie ein Versuchskaninchen fühlt. Sein Verdacht erhärtet sich, als Dr. Schneider ihn mit Medikamenten ruhig stellt. Als Findelkind ohne Angehörigen sieht sich Marcus verloren ...

Mittwoch, 27. August 2014

{Rezension} Die Achse meiner Welt - Dani Atkins


Im Rahmen der Leserunde auf LovelyBooks gelesen.

Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben – mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah?

Montag, 25. August 2014

{Life} Sommer 2014 - Neu bei mir eingezogen

Ich bin wieder da und eigentlich auch recht gut erholt von meinem Urlaub in Schweden und Dänemark. Jedenfalls bis mich gestern der Alltag erschlug. Okay, so schlimm war es auch wieder nicht, aber man verpasst schon eine ganze Menge, wenn man zwei Wochen offline lebt. Plötzlich finden sich über 100 neue Mails im Posteingang (davon die meisten natürlich Werbung), auf Facebook dreht sich alles um eine mysteriöse Icebucket-Challenge und Bloglovin sagt mir, dass ich über 400 ungelesene Posts habe. Dazu kommen dann noch die ganzen Dinge, die sowieso mal eben anfallen, der Koffer will ausgepackt werden und in einer Woche startet mein BFD. Von den knapp 2000 Urlaubsfotos, die gerne durchgesehen werden wollen, fangen wir lieber gar nicht erst an. 
Wenn man das so liest, brauche ich eigentlich schon wieder Urlaub. Aber da muss ich jetzt durch, denn langsam aber sicher merke ich, dass mir das Nichtstun nicht bekommt. Ich brauche wieder eine geregelte Tagesordnung und eine Aufgabe. Packen wir's an!

Für's Erste zeige ich euch heute, was sich in den vergangen Woche so alles bei mir eingefunden hat. Erstaunlich wenige Bücher sind dabei, dafür aber jede Menge Bastelmaterial...

 Die Achse meiner Welt | Dani Atkins
Ich darf mich eine der glücklichen Gewinnerinnen dieses Buches anlässlich der Leserunde auf LovelyBooks nennen. Mit dabei: Eine Buchbox und die tolle Filz-Buchtasche. Ich hab das Buch schon vor dem Urlaub gelesen und war zu Tränen gerührt, meine Rezension folgt in den nächsten Tagen.