Donnerstag, 31. Oktober 2013

{Nebenbei bemerkt} Warum Halloween bei mir ausfällt

Wir haben wieder einmal den 31. Oktober und obwohl ich das natürlich weiß, bin ich wie im letzten Jahr (hier und hier) nicht besonders gut auf Halloween vorbereitet. Nämlich gar nicht.
Vielleicht sollte ich jetzt offenbaren, dass ich generell nicht so der Feier-Typ bin, erst recht nicht bei Motto-Partys wie eben Halloween oder auch Fasching. (Nicht, dass Ihr das jetzt falsch versteht, zu Geburtstagspartys gehe ich schon sehr gerne und auch gegen Weihnachten, Ostern usw. hab ich nichts einzuwenden!)


Dieses Jahr kommt aber noch eine weitere Komponente von Partys hinzu, die mir schlicht und einfach fehlt: Zeit! Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, gehe ich gerade in die 12. Klasse, was mitunter extrem stressig sein kann. Und die Herbstferien, die in Thüringen letzte und diese Woche sind, bieten da irgendwie keine Auszeit. Die Seminarfacharbeit musste fertiggestellt werden (das klingt einfacher, als es ist!) und auch diverse "normale" Hausaufgaben stehen noch an. Außerdem nehme ich diese Woche an einem Schnupperstudium der Bauhaus-Uni in Weimar teil, was mich natürlich auch ziemlich einspannt. Tja und irgendwann brauch ich auch mal ein paar Minuten für mich, einfach, um tief durchzuatmen und mich für die nächste Aufgabe zu wappnen.

Sieht jemand mein Problem?
Bin ich die Einzige, der es so geht?

Dienstag, 29. Oktober 2013

Meine FBM 2013

Ja, ich weiß, es ist nun schon wieder einige Zeit her... Aber ich habe Euch einen Messe-Bericht versprochen und hier kommt er!
Man erinnere sich bitte an den 9. Oktober zurück, ein Mittwoch, dessen Vormittag ich leidvoll in der Schule absitzen musste. Doch endlich ertönte die Schulklingel und ich radelte nach Hause, um ein kleines Köfferchen zu packen. Auf zum Bahnhof, nach drei Zügen und ein paar Stunden Fahrzeit erreichte ich Coburg, wo ich die Nacht bei Sophie verbrachte. Sehr früh am nächsten Morgen (wirklich sehr sehr früh!), nun also der 10. Oktober, traten wir gemeinsam die Reise ins ferne Frankfurt an. Man sollte an dieser Stelle wohl betonen, dass unsere Verbindungen (übrigens alle) stets pünktlich fuhren und wir im Gegensatz zu manch anderem armen Messebesucher keinerlei Probleme hatten.


Auch die Organsiation in Frankfurt vom Bahnhof zur Messe müssen wir loben, denn für U-Bahn-Reisende gab es direkt an der Haltestelle und unterirdisch einen Zugang zum Messegebäude. So fanden wir auch schnell eine Garderobe, um überschüssiges Gepäck erstmal loszuwerden. Wir waren beide das erste Mal auf der FBM und kannten uns dementsprechend nicht mit dem Aufbau des Geländes aus. Mehr oder weniger mit Gebäudeplan bewaffnet, versuchten wir uns nun zurechtzufinden. Nachdem wir dann auch endlich die Halle 3.0 gefunden hatten, waren wir erstmal zufrieden, denn dort finden sich die meisten der für Buchblogger relevanten Verlagsstationen. (Tolles Deutsch, oder? ;))

Samstag, 26. Oktober 2013

{Rezension} Der Nachtwandler

beim Verlag
--------------------------------------------
bei Amazon
 
In seiner Jugend litt Leon Nader an Schlafstörungen. Als Schlafwandler wurde er während seiner nächtlichen Ausflüge sogar gewalttätig und deswegen psychiatrisch behandelt. Eigentlich glaubte er geheilt zu sein - doch eines Tages, Jahre später, verschwindet Leons Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Ist seine Krankheit etwa wieder ausgebrochen? Um zu erfahren, wie er sich im Schlaf verhält, befestigt Leon eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn – und als er am nächsten Morgen das Video ansieht, macht er eine Entdeckung, die die Grenzen seiner Vorstellungskraft sprengt: Sein nächtliches Ich steigt durch eine ihm völlig unbekannte Tür hinab in die Dunkelheit …

Freitag, 25. Oktober 2013

{FF} Viel geschafft

Und schon wieder eine Woche rum. Eine durchaus nicht unproduktive, aber sehr zähe Woche. Endlich ist die Seminarfacharbeit fertig! Das allein wäre ja eigentlich sogar ein Grund zum Feiern! Neben diversen Terminen war ich auch einen ganzen Tag lang in Berlin shoppen (ganzer Tag abzüglich Fahrzeit von insgesamt 6 Stunden!), habe es geschafft, wieder einigermaßen regelmäßig dem Sport nachzugehen und das Bildproblem auf dem Blog vorerst erfolgreich gelöst. Das Wochenende kann kommen!

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Hilfe!!! Wie mich Blogger in den Wahnsinn treibt...

Hallo liebe Blogger da draußen! Heute brauche ich mal Hilfe...
Seit kurzem lädt Blogger meine Bilder nicht mehr in Originalfarben hoch. Siehe z.B. hier:
 Der Hintergrund sollte eigentlich weiß sein...

Samstag, 19. Oktober 2013

{Anlässlich...} Eine lange Lesenacht

Ich hab ja nun schon mehrfach erwähnt, dass Zeit bei mir gerade echt Mangelware ist. Zum Lesen komme ich also auch eher nicht. Um dem entgegenzuwirken nehme ich heute an einer langen Lesenacht teil. Sie findet hier statt und dieser Post wird immer wieder von mir aktualisiert. Vermutlich werde ich nicht bis zum Schluss durchhalten, aber wir werden sehen...

Freitag, 18. Oktober 2013

{FF} Ferien-Feeling Fehlanzeige

Ich habe diese Woche nicht gebloggt. Ich habe diese Woche keine Zeit für Freizeitsport gehabt. Ich habe diese Woche kein Buch gelesen und nichts gebacken. Ich habe auch nicht genug geschlafen. 
Wenn ich nach Hause kam, habe ich die Hausaufgaben zum nächsten Tag gemacht und an der Seminarfacharbeit gebastelt. Ab und zu habe ich auch etwas gegessen...
Nein, ok, soo schlimm war es nicht. Aber viel Freizeit hatte ich tatsächlich nicht. Zusätzlich saß ich gestern noch drei Stunden beim Augenarzt rum (wirklich drei, nicht gefühlt!) und durfte meine Hausaufgaben anschließend mit getropften Augen machen (kann ich nicht empfehlen).

Sonntag, 13. Oktober 2013

{Rezension} ...leicht verspätet: Ein ganzes halbes Jahr

Jaa... es ist schon eine ganze Weile her, dass auch ich "Ein ganzes halbes Jahr" gelesen habe... Das war sogar schon im Sommer... Nur irgendwie habe ich bisher keine Rezension dazu geschrieben... Von dieser Sorte (gelesen und noch ohne Rezension) habe ich noch zwei weitere Bücher... Aber ich gelobe Besserung!

beim Verlag
--------------------------------------------
bei Amazon

Dienstag, 8. Oktober 2013

{Aus Großmutters Küche} Honigkuchen (Billig!)

Und los geht's! Das erste Rezept zur Aktion "Aus Großmutters Küche":
Obwohl es noch bis zu 20°C warm wird, herbstelt es doch schon sehr. Und so langsam beginnt die Vorfreude auf die Adventszeit. Etwas unbeabsichtigt stellten sich die Honigkuchen als lebkuchenartiges Gebäck heraus. Aber eben auch nur lebkuchenartig, sodass man sie durchaus auch schon im Herbst genießen kann. Vielleicht bei einem Tässchen Lieblingstee nach einem Spaziergang durch den Park, in dem sich die Blätter schon rötlich zu färben beginnen...


Sonntag, 6. Oktober 2013

{Aus Großmutters Küche} Ein neues Vorhaben

Inspiriert durch einen Post der lieben Toni möchte ich eine neue Post-Serie starten. Vielleicht ist es auch eher ein Projekt...


Als 2011 meine Omi gestorben ist und anschließend das Haus meiner Großeltern geräumt wurde, habe ich als die wohl Backbegeistertste meiner Familie alle Rezeptbücher bekommen. Dazu gehörten in erster Linie die handgeschriebenen Rezeptsammlungen meiner Omi und ihrer Schwester. Und wie das mit Handschriften so ist... die einen sind leserlich, die anderen nicht... Die meiner Großtante (Omis Schwester) war es nicht.
Meine Tante (Omis Tochter) hatte uns zu Weihnachten die Bücher mitgebracht und aus einer Laune heraus habe ich angefangen darin zu lesen. Denn mit ein bisschen Übung, Rezeptahnung und Fantasie ließ sich die Schrift entziffern. Praktisch veranlagte Tante besorgte mit Zettel und Stift und ich habe alles Entzifferte notiert. Das ganze nächste Jahr über habe ich gelesen und aufgeschrieben, irgendwann nicht mehr von Hand, sondern am PC. Zum nächsten Weihnachtsfest haben Omis Kinder dann alle eine Ausgabe des "übersetzten" Rezeptbuches von mir geschenkt bekommen. Inklusive der leserlichen Rezepte meiner Omi, einfach der Vollständigkeit halber. Damit das Ganze auch nach was aussieht, habe ich das neue Buch binden lassen und anschließend den Einband selbst verziert. Und damit man es auch nach 50 Jahren und viel Gebrauch noch benutzen kann, gab es auch noch die Digitalform auf CD dazu. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass sich alle gefreut haben, oder?


Seitdem ist es jedoch leider sehr ruhig um die Rezepte geworden. Einzig viel gebacken wurde der Nusskuchen (hier, hier und hier). Und die handschriftlichen Bücher waren ja nicht die Einzigen, ich besitze auch noch diverse Gedruckte, eines zum Beispiel von 1933.

Kommen wir also zum eigentlichen Grund des Posts, die neue Idee. Ich nehme mir vor in Zukunft immer mal wieder ein altes Rezept auszuprobieren und "wiederzubeleben". Das läuft dann hier unter dem Label "Aus Großmutters Küche". Am Freitag habe ich bereits ein altes Rezept gebacken, welches ich Euch in einem separaten Post (vielleicht schon morgen, wenn ich es schaffe) vorstellen möchte.

Was haltet Ihr von der Idee?
Habt Ihr auch alte Rezeptbücher und möchtet vielleicht bei Tonis Aktion mitmachen?

Freitag, 4. Oktober 2013

{FF} Schon wieder halbfrei, aber diesmal selbstverschuldet

Brückentagsfrei, ich liebe es! Feiertage können ruhig öfter mal auf einen Donnerstag fallen!
Nichtsdestotrotz muss ja noch die Seminarfacharbeit fertiggestellt werden und da eignen sich schulfreie Tage natürlich hervorragend für ein Treffen. Also doch wieder mit Wecker aufstehen. Aber wir waren heute sehr produktiv, deshalb kann ich mir jetzt guten Gewissens einen freien Nachmittag leisten.

1. Wie man sieht bin ich post-technisch sehr zur Freude meinerseits immernoch sehr produktiv.
2. Der 4. November (Abgabe der Semi-Arbeit) ist nun leider auch schon bald.
3. Ich kaufe gerne ein, neue Dinge sorgen immer für so ein schönes Gefühl, nur leider nicht im Geldbeutel.
4. Ich liebe Geschenke!
5. Was ist denn los mit mir? Heute fühle ich mich irgendwie richtig gut!
6. Ich will heute noch so viel machen, es kribbelt richtig in den Fingerspitzen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein neues altes Rezept, morgen habe ich Hausaufgaben geplant und Sonntag möchte ich ... hmm... mal sehen!

von Barbara erstellt, von Lulu gefüllt

Und bevor das Produktiv-Gefühl, das mich heute überkommt, wieder verschwindet, werde ich jetzt schnell etwas machen! Genießt Euer Wochenende!

Donnerstag, 3. Oktober 2013

{Anlässlich...} Ihr wisst ja noch gar nicht...

In einer Woche ist es schon zur Hälfte wieder vorbei. 
Aber beginnen wir mal am Anfang: Nächsten Mittwoch startet die Frankfurter Buchmesse (FBM) und ich bin dabei! In Leipzig auf den Geschmack gekommen, mit einer Buchbloggerin befreundet und auch selbst eine... es liegt ja irgendwie nahe. Am Mittwoch werde ich mich also auf den Weg zu Sophie machen, um Donnerstag ganz früh nach Frankfurt zu fahren (mit dem Zug). Freitagabend geht es dann wieder nach Hause. 

Und ja, Ihr bemerkt ganz richtig, dass da eigentlich Schule wäre... aber Lulu hat sich eine Freistellung geholt! Das war schon lustig am ersten Schultag... mit dem Antrag zu Klassenleiterin, die gleichzeitig Deutschlehrerin ist... "Oh, kann ich mitkommen?" Ja gerne, wenn sie noch irgendwo eine Übernachtungsmöglichkeit finden ;)
Und dann zu jedem Lehrer gehen, bei dem ich Unterricht hätte und eine Unterschrift abholen. Die meisten haben nicht mal nachgelesen, warum ich nicht da sein werde, aber einige leider schon und dann kommen da so Dinge wie "Da kannst du ja hinterher gleich noch einen Vortrag zum Thema halten, in Englisch." bei raus. Na klar, ich geh extra zur FBM um einen Englisch-Vortrag zu halten, sicher doch, ich hab ja sonst nichts zu tun^^


Aber gut, insgesamt sieht meine Vorbereitung bisher eher schlecht aus. Außer einem Treffen, von dem ich schon wieder vergessen habe, wo und wann und mit wem (ich hoffe, Sophie weiß es noch), ist noch nichts geplant (bei Sophie sieht das bestimmt anders aus, ich werd ihr dann einfach hinterhergehen :)). Das plane ich aber am Wochenende nachzuholen.

Habt Ihr irgendwelche Vorschläge?

Spaßig wird sicherlich auch das Packen, ich gedenke einen kleinen Rollkoffer mitzunehmen, alleine schon, um meine Schultern zu entlasten. Bin schon gespannt, was der dann auf dem Rückweg an Gewicht zugelegt hat...

Jetzt war das wieder so ein Post mit eeeeeeeewig viel Text und keinen Bildern... Mal sehen, ob sich irgendwo noch das FBM-Logo auftreiben lässt...