Samstag, 23. November 2013

{Anlässlich...} Fantasy-Lesenacht Update-Post

Also, da wären wir... Erkältet an einem Samstag-Abend. Ich habe es angekündigt, ich nehme an Ines' Lesnacht teil. Und als ich gerade gelesen habe, dass das Ganze bis halb 5 gehen soll, bin ich fast vom Stuhl gefallen! Das schaffe ich nicht, Ihr müsstet mal sehen, wie ich heute durchs Haus geschlichen bin, immer am Naseputzen und mittlerweile auch mit Husten. Heute Nachmittag habe ich 4 Stunden geschlafen und trotzdem bin ich schon wieder erledigt. Jedenfalls... werde ich zumindest am Anfang mitmachen. Versprochen ist versprochen!


20:25
Da es erst 22 Uhr losgeht, habe ich noch genug Zeit, um es mir gemütlich zu machen. Erstmal noch was essen (mein Abendessen bestand vorhin nach dem Aufstehen aus zwei Lebkuchen^^) und Tee kochen. Ein Buch hab ich auch schon, aber welches es ist, verrate ich erst später :P



22:00
Auf geht's, hier ist die erste Aufgabe:
Was liest du heute und wieso?
Ich habe mich kurzerhand für "Die Bestimmung" von Veronica Roth entschieden. Das wäre dann ein re-read... Da ich ja etwas angeschlagen bin, wollte ich mir keine allzu schwere Lektüre vornehmen. Und (ich glaube es war gestern) ich habe den deutschen Trailer der Vermilmung gesehen und festgestellt, dass ich mich gar nicht mehr an alles erinnern kann. Also einfach nochmal lesen!

22:50 Aufgabe 2:
Verrate ein paar deiner Leseticks und wie du zu E-Books stehst.
Ich schlage meine Bücher immer nur so wenig auf, dass keine Leserillen entstehen. Ich kann es nämlich absolut nicht leiden, wenn die schon nach einmal lesen drin sind. Später ist es dann ok. Ansonsten habe ich eigentlich keine Leseticks, aber mir ist es wichtig, dass ein Buch "schön" aussieht, also in ordentlichem Zustand ist, keine Seiten umgeknickt sind und nichts reingeschrieben ist.
Im Moment bin ich gegen E-Books. Ich nehme an, dass sich das in den nächsten Jahren ändern wird, aber ich halte einfach lieber ein richtiges Buch in Händen, mit schönem Einband und Seiten zum Umblättern.

23:40 Aufgabe 3:
Was ist dein Lieblingsbuch/Reihe/Autor?
Schwierige Frage... Frühe hätte ich ganz eindeutig Cornelia Funke geantwortet, von ihr habe ich als Kind wahnsinnig viel gelesen. Aber heute? Es gibt immer mal wieder einzelne Bücher die mir gut gefallen und ein paar Autoren, von denen ich nie genug bekommen kann. Das wären z.B. Sebastian Fitzek und Kerstin Gier. Aber den einen Autor oder das eine Buch gibt es nicht.

00:30 Aufgabe 4:
Jeder der an meiner Lesenacht mal teilgenommen hat hat es geahnt :D
Das Hardcore-Lesen (im Sitzen! ist aber keine Pflicht) Ihr lest jetzt genau 30 Minuten (im sitzen :D) bis 1 Uhr und zählt dann Seiten. Vielleicht hilft es ja auch Wach zu werden. Wenn nicht - Make Kaltes Wasser in ur Face. Seht es als kleine Herausforderung :D
Ich vermelde 37 gelesene Seiten!
 
01:20 Aufgabe 5:
Langsam werde ich müde...
Erzähl uns ein bisschen über deinen Blog und was du von Buchcovern hälst. Wie wichtig sind sie für dich?
Also, zu meinem Blog: Ich schreibe über Bücher und Rezepte, weshalb man mich auch nicht in eine bestimmte Kategorie stecken kann. Am ehesten vielleicht noch zu Lifestyle. Mein Blog-Design ist mir ziemlich wichtig, deshalb ändere ich das auch öfter mal. Wenn ich einen Blog lese, dann muss mir auch das Äußere, das Design gefallen, das Auge liest schließlich mit :D Genauso ist es bei Buchcovern, ein gutes Buch braucht ein ansprechendes Cover! Ich denke, ich bin definitiv Cover-Käuferin ;)
 
01:50 Aufgabe 6:
Die wohl meistgehasste Aufgabe :D
Schreibe ein Gedicht/Reim über dein Buch! 
Ferox, Amite, Altruan, Ken, Candor
Du musst dich entscheiden,
mutig willst du sein.
Tris und Four, 
das war ja klar.
Ich weiß, es reimt sich nicht,
wie soll es auch um 2 Uhr nachts! 
 
02:04
Ich werde mich jetzt zu Bett begeben, wer krank ist, braucht viel Schlaf...
Danke für die Unterhaltung und gute Nacht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo Leser/in!
Hier ist jede ehrliche Meinung willkommen :)
Spam, reine Link-Kommentare sowie Beleidigungen u.Ä. werden kommentarlos gelöscht.