Dienstag, 21. Mai 2013

World Baking Day - Did I bake brave?

Aufgrund von Zeitmangel am Sonntag hab ich nach einem relativ einfachen Rezept gesucht, das ich am Vormittag backen konnte, da der Nachmittag ja, wie schon erwähnt, mit einer Geburtstagsfeier verplant war. Entschieden hab ich mich dann für Nummer 51, also so mittel-mutig: Großmutters Kakaokuchen!
Wie schon bei den Muffins letztens, war ich sehr von der Verwendung von Wasser und Kakao anstatt Schokolade angetan.
Allerdings haben sich ungeahnte Maßeinheits-Schwierigkeiten gezeigt: Im Rezept werden Mehl und Zucker in dl, also Dezilitern, angegeben. Üblicherweise findet man sowas eigentlich in Gramm-Angaben. Nun gut, man hat ja einen Messbecher im Hause, da kann man auch mal 3dl Zucker reinschütten, ein bisschen mit dem Becher auf den Tisch klopfen und schauen, dass das Ganze möglichst grade ist, dann passt das schon. Bei einfachen Rührkuchen muss zum Glück sowieso nicht alles aufs Gramm genau sein. (Ich glaube übrigens, dass ich versehentlich 30g zu viel Zucker verwendet habe, aber es hat niemandem geschadet...)
Die Vanilleschote habe ich durch ein Tütchen Vanillezucker ersetzt, bei uns finden sich nie Vanilleschoten...
Dann ab damit in den Ofen...
Da der Kuchen in einer Kastenform gebacken wird, dauert das natürlich auch ein Weilchen, bis er fertig ist, aber es duftet sooo schön schokoladig hinterher... :D
Jetzt frage ich mich natürlich, warum der Kuchen den Schwierigkeitsgrad 51 hatte... Weil, mal abgesehen von den Einheiten, wo gab es denn Schwierigkeiten? Bzw. geht es noch so viel einfacher? Vielleicht wurde das Wasserkochen als schwierig empfunden... oder eben die bei mir weggelassene Vanilleschote... oder die etwas längere Backzeit...
Ich weiß auch nicht, aber ich persönlich fand den Kuchen ziemlich einfach...
Hätte ich mehr Zeit gehabt, hätte ich mich übrigens an die Nummer 99 gewagt!

Demnächst wieder mehr zum Thema Bücher, nachdem es nun irgendwie sehr rezeptlastig war...

Kommentare:

  1. Oh lecker. Ich liebe Schokokuchen :)
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) der schmeckt wirklich richtig gut!

      Löschen

Hallo Leser/in!
Hier ist jede ehrliche Meinung willkommen :)
Spam, reine Link-Kommentare sowie Beleidigungen u.Ä. werden kommentarlos gelöscht.