Sonntag, 27. Januar 2013

Verliebt in Gewitter

Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich persönlich bin ein absoluter Gewitter-Fan. Von mir aus könnte es jeden Tag eins geben. Schade, dass es sie im Winter nicht gibt... Ich liebe es, in meinem Zimmer zu sitzen, abends, wenn es schon dunkel ist, am Himmel die hellen Blitze aufleuchten sehe und der Donner über mich hinwegrollt. Da ist dieses Buch wie geschaffen für mich:

Der Mann, der den Regen träumt von Ali Shaw

Auf der Flucht vor dem hektischen, lauten und überrumpelnden Stadtleben in New York landet Elsa in dem kleinen Dorf Thunderstown. Dort fürchten sich die Leute vor dem Mann, der das Wetter bestimmt: Old Man Thunder. Wenige glauben, dass er nur eine Legende ist und auch Elsa weiß nicht so recht, was sie davon halten soll. Auf einer Wanderung durch die Berge um Thunderstown hat sie jedoch eine seltsame Begegnung mit dem jungen Finn. Wenn sie jetzt nicht völlig den Verstand verloren hat, dann hat dieser sich gerade vor ihren Augen aufgelöst und in eine Wolke verwandelt! Was soll sie davon halten? Sie versucht, mit ihm darüber zu reden, aber er scheint nichts erklären zu wollen. Doch Elsa gibt nicht auf und besucht ihn entgegen der Ratschläge der Dorfbewohner immer wieder. Aber als die beiden Thundertown verlassen wollen und ins Dorf kommen sehen die Einwohner endlich ihre Chance Old Man Thunder loszuwerden und sind damit eindeutig in der Mehrheit...




Ein wunderschöner Roman über die Liebe voller Emotionen und Magie. Auch das zweite Buch von Ali Shaw (Erinnert Ihr Euch noch an Das Mädchen mit den gläsernen Füßen?) hat mich überzeugt und gepackt! Und der gute Herr schreibt bereits am Dritten...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo Leser/in!
Hier ist jede ehrliche Meinung willkommen :)
Spam, reine Link-Kommentare sowie Beleidigungen u.Ä. werden kommentarlos gelöscht.