Sonntag, 11. November 2012

Wünsche

hat jeder. Für den einen sind es kleine Dinge: Ein neues Paar Schuhe zum Beispiel. Andere denken ganz groß: Weltfrieden. Irgendwo dazwischen liegen Marissa Jones' Wünsche. Aber sie kommt nicht dazu, sie zu erfüllen...

Die Wunschliste von Jill Smolinski

20 Dinge stehen auf Marissas Wunschliste. Bis zu ihrem 25. Geburtstag möchte sie alle erfüllt haben. Aber bei einem Autounfall stirbt sie...
June Parker, die Fahrerin des Unfallwagens, plagen die Schuldgefühle. Sie verkriecht sich immer mehr, kapselt sich von allem ab. Erst als sie den Plan fasst, Marissas Wunschliste selbst zu übernehmen, bekommt ihr Leben wieder einen Sinn. Doch es ist nicht mehr viel Zeit: Gerade einmal sechs Monate bis zu Marissas Geburtstag. Zum Glück lassen sich einige Wünsche schnell umsetzten: Einen Fremden Küssen, sich eine Massage geben lassen oder einen Sonnenaufgang miterleben. Aber andere Wünsche sind komplizierter. Wie soll man "Buddy Fitch zahlen lassen", wenn man nicht weiß, wer Buddy Fitch ist? Und wie verändert man jemandes Leben? Eins ist klar, June braucht auf jeden Fall Hilfe von anderen, denn allein kann sie das alles niemals schaffen! Ohne, dass sie es wollte, erfahren immer mehr Leute von der "Liste". Und so entdeckt sie in bis dato eher unsympathischen Kollegen oder Vorgesetzten hilfsbereite Unterstützer. Aber die Zeit drängt, und noch sind nicht alle Wünsche erfüllt...

Habt Ihr auch eine Wunschliste? Nein, nicht so eine für Weihnachten oder den Geburtstag! Eine für das Leben, mit Dingen, die man irgendwann mal machen möchte? Ich jedenfalls nicht. Aber vielleicht sollte ich das ändern... Was könnte auf meiner Wunschliste stehen? Rom besuchen... Chinesisch lernen... Studieren... Ein Buch schreiben...? Falls Ihr keine habt, was würde auf Eurer Liste stehen?

Um nun aber doch noch einmal auf die andere Sorte Wunschliste zu sprechen zu kommen: Denkt dran, bald ist Weihnachten! Bei mir kommt außerdem noch der Geburtstag im Dezember dazu! Dieses Wochenende hab ich mich mal daran gemacht, all die Notizen für mögliche Wünsche, die sich über das Jahr so angesammelt haben, durchzugehen und zu entscheiden, was wirklich auf die Wunschliste kommt. Nur so viel: Ich bin noch nicht fertig! Gerade bei Büchern fällt es mir doch immer schwer zu entscheiden ob oder ob nicht...

Kommentare:

  1. Bücher sind gestrichen, bis ich ein neues Regal bekomme oder welche loswerde! Obwohl, irgendwo lässt sich bestimmt ncoh eines dazwischen schieben...
    Bringst du mir das Buch mal mit?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, mach ich. Man müsste mal ein Bücherregal für die Decke erfinden, da hast du doch bestimmt noch Platz, oder?

      Löschen
    2. Hm, ein bisschen vielleicht... ;)

      Löschen

Hallo Leser/in!
Hier ist jede ehrliche Meinung willkommen :)
Spam, reine Link-Kommentare sowie Beleidigungen u.Ä. werden kommentarlos gelöscht.