Donnerstag, 12. Juli 2012

Also doch motiviert?

Gestern hatte ich Kompetenzgespräch mit meiner Klassenlehrerin. Irgendwann zwischen den ganzen Lobreden auf meine Noten hat sie dann auch mal gemeint, ich wäre eine sehr motivierte Schülerin...
Ähm...ja....also...naja... ich glaube, sie hat diesen Post nicht gelesen!

Trotzdem war ich gestern motiviert genug mal wieder etwas zu backen:

Brownies mit Walnüssen (oder ohne) für ein kleines Backblech mit hohem Rand

Zutaten:
100g Halbbitter-Schokolade | 100g Butter | 220g Zucker | 2 Eier | 1 Prise Salz | 125g Mehl | 1/2 Teelöffel Backpulver | 100g gehackte Walnüsse (es gehen auch andere Nüsse)

Zubereitung:
- Butter und Schokolade in einem Topf schmelzen
- vom Herd nehmen und den Zucker einrühren
- in eine Schüssel umfüllen, etwas abkühlen lassen
- Eier und Salz hinzufügen
- Mehl und Backpulver darübersieben, glatt rühren
- Nüsse unterheben (ich hab sie diesmal
  weggelassen)


- Teig gleichmäßig in der Form verteilen
- bei 175°C etwa 25 Minuten backen
- auskühlen lassen

Ich hab vor dem Backen noch Raspelschokolade darüber gestreut.
Rezept von Freunden
So, jetzt werde ich gleich frühstücken und dann ab in die Schule. Wir haben heute nämlich freundlicherweise die erste Stunde Ausfall. Mal sehen, wer sich über die Brownies freut...

1 Kommentar:

Hallo Leser/in!
Hier ist jede ehrliche Meinung willkommen :)
Spam, reine Link-Kommentare sowie Beleidigungen u.Ä. werden kommentarlos gelöscht.